Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Tanzen in einem Meer von Tulpen lautet auch in diesem Jahr das Motto des beliebten Tulpenballs
(Bildquelle: Bad Wörishofen)
 
Unterallgäu - Bad Wörishofen
Dienstag, 7. April 2015

Bad Wörishofen lädt Mitte April zum Tulpentag

Allgäuer Kneippstadt blüht richtig auf

Am Samstag, 18. April 2015 feiert der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen den Tulpentag 2015. Die Tulpe „Bad Woerishofen“, die im letzten Jahr getauft worden ist, steht dabei im Mittelpunkt. Als Highlight findet am Abend der beliebte „Tulpenball“ im Kurhaus statt. Der Kursaal wird dazu mit über 2.000 Tulpen festlich geschmückt.

Am Samstag, 18. April 2015 dürfen sich Blumenliebhaber in Bad Wörishofen auf ein besondere Aktion freuen: Die Kneippstadt lädt alle interessierten Gäste und die Bürgerinnen und Bürger der Stadt zum „Tulpentag 2015“ im „Blühenden Bad Wörishofen“ herzlich ein.

„Die im letzten Jahr getaufte Tulpe ´Bad Woerishofen´ wird in diesem Frühjahr unsere Stadt zum Erblühen bringen. Dies möchten wir beim Tulpentag am Samstag, 18. April 2015 mit Ihnen feiern und laden Sie herzlich ein, die Blütenpracht in vollen Zügen zu genießen!“, so Kurdirektor Horst Graf.

Der Tulpentag am 18. April 2015 startet mit zwei kostenlosen Führungen über den in 2014 neu angelegten „Tulpenpfad“ mit seinen insgesamt 40 Beetstationen. Die lehrreichen Führungen werden von Stadtgärtnereimeister Andreas Honner geleitet, der alle Blumenfreunde auf einen spannenden und bunten Spaziergang durch die Innenstadt mitnimmt. Beginn der Führungen ist um 14 und um 16 Uhr, Dauer: jeweils 1 Stunde, Treffpunkt: Steinbrunnen am Kurhaus.

Sonderverkauf der neuen Tulpen-Briefmarken und der blühenden Tulpen „Bad Woerishofen“
Am Tulpentag 2015 gibt es außerdem einen Sonderverkauf im Info-Pavillon des Kurhauses.
Von 14 bis 17 Uhr werden dort die neuen Tulpen-Briefmarken „Bad Woerishofen“ (im Wert von 45 und 62 Cent) erstmals zum Verkauf angeboten. Zusätzlich ist die Tulpensorte „Bad Woerishofen“ als blühende Topfpflanze erhältlich (Verkauf durch „Die Gärtnerei“, Unteregg).

Auch das Bad Wörishofener Kurorchester ist in den Tulpentag 2015 eingebunden:
zwei „Tulpen-Kurkonzerte“ mit der Quintett-Besetzung des Orchesters finden von 10.30 - 11 Uhr und von 15 bis 16.30 Uhr im passend geschmückten Kurtheater statt. Der Eintritt ist mit Kurkarte frei.

„Tanzen in einem Meer von Tulpen“ beim beliebten „Tulpenball“ im Kursaal
Zum glanzvollen Abschluss des Tages lädt der Kur- und Tourismusbetrieb dann um 20 Uhr in den Kursaal ein. Unter dem Motto „Tanzen in einem Meer von Tulpen“ findet der beliebte Tulpenball statt. Die Stadtgärtner zaubern eine sehenswerte Blumendekoration, bei der über 2.000 „Bad Woerishofen“-Tulpen verwendet werden. Auch auf fetzige musikalische Unterhaltung durch die Band „Voice“, Bewirtung durch das Kurhaus-Café und die ein oder andere Überraschung dürfen sich die Ballgäste an diesem Abend freuen.

Zum Beispiel spendiert der Kur- und Tourismusbetrieb Bad Wörishofen, der in diesem Jahr erstmals alleiniger Veranstalter des Tulpenballs ist, zu jeder gekauften Eintrittskarte einen „Tulpencocktail“ zur Einstimmung auf eine schöne Ballnacht (jede Eintrittskarte gilt als Gutschein, einzulösen am Veranstaltungstag zum Balleinlass ab 19 Uhr im Foyer des Kurhauses).

Eintrittskarten für den Tulpenball sind an folgenden Stellen erhältlich:
Kurhaus Bad Wörishofen, Tel. 08247 9933-57

sowie an allen bekannten München Ticket-Vorverkaufsstellen.

Weitere Informationen zum Tulpentag 2015 erhalten Interessierte an der Gäste-Information
im Kurhaus, Tel. 08247 9933 55 und -56 und unter www.bad-woerishofen.de

Hintergrundinformation zum „Tulpenpfad“ Bad Wörishofen:
Für den Tulpenpfad (Länge: 1.000 Meter) wurden im Oktober letzten Jahres von der Stadtgärtnerei Bad Wörishofen 139.000 Blumenzwiebeln gepflanzt, aus denen nun im Frühjahr eine große Anzahl an verschiedensten Pflanzensorten erblüht, wie beispielsweise prachtvolle Tulpen, Osterglocken oder Hyazinthen.

Schilder an den Beeten des Pfades geben den Besuchern Informationen zur Gattung oder Herkunft der unterschiedlichen Pflanzen. Auch auf interessante Fragen wie „Was hat die Tulpe mit einer Kopfbedeckung zu tun?“ oder „Wie gelangte die Tulpe nach Holland?“ bekommt man eine Antwort.

Zusätzlich besteht über einen QR-Code im Programmflyer zum Aktionstag die Möglichkeit, sich Informationen zum Tulpenpfad auf das Smartphone herunterzuladen.

Der Programmflyer mit weiteren detaillierten Informationen und Lageplan zum Tulpenpfad ist an der Gäste-Information im Kurhaus erhältlich - denn auch das selbstständige Abgehen des Tulpenpfades ist natürlich ausdrücklich erwünscht!


Tags:
tulpentag tulpenball allgäu blumen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Tat vor Ort 2.0 bei der Firma Bosch - Unterstützung für ehrenamtliche Tätigkeiten der Mitarbeiter
Die Firma Bosch unterstützt seine Mitarbeiter, wenn sich diese außerhalb der Arbeitszeit ehrenamtlich einsetzen. Per Bewerbungsverfahren können sie dann ...
Viehscheid in Immenstadt am Samstag - Warm-Up Party Freitagabend ab 20 Uhr
Am Samstag (21.9.) startet in Immenstadt der traditionelle Viehscheid. Um die 900 Kühe kommen ab 9 Uhr in regelmäßigen Abständen von den Alpen der ...
Beginn der Pfrontener Viehscheid-Däg - Erstmals mit einem "Schwend-Tag"
Die Viehscheid-Däg zeigen vom 07. bis zum 21. September 2019 mit vielen Angeboten die Vielfalt der heimischen Alp-und Berglandwirtschaft. Bereits zum 11ten Mal ...
Fuchs verursacht Unfall in Lechbruck - Keine Verletzten, dennoch ein Totalschaden
Am Montagabend verursachte ein Fuchs, welcher wohl die Fahrbahn überqueren wollte, am Ortseingang Lechbruck einen mittelschweren Verkehrsunfall. ...
Weitere Fördermittel für "bergaufland Ostallgäu e.V" - Lokale Aktionsgruppe erhält eine Aufstockung des Budgets
Die Lokale Aktionsgruppe (LAG) „bergaufland Ostallgäu e. V.“ erhält nochmals eine Aufstockung des Fördermittel-Budgets für LEADER 2014 - ...
83-jährige schwer verletzt beim Blumen pflücken - Frau wollte bei Bad Wörishofen Sonnenblumen pflücken
Am Sonntagmorgen ereignete sich auf einem Sonnenblumenfeld ein Unfall mit einer schwer verletzten Person. Eine 83-jährige Frau wollte Sonnenblumen pflücken. ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Ava Max
Torn
 
Milky Chance
Cocoon
 
Zara Larsson
All the Time
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum