Moderator: Isabelle Tausend
Sendung: AllgäuHIT-Drivetime
mit Isabelle Tausend
 
 
Plan
(Bildquelle: Susanne Müller / Presse)
 
Westallgäu - Wangen
Donnerstag, 28. März 2024

Landesgartenschau 2024: Neue Namen für Parkabschnitte und Plätze

Im Rahmen der Vorbereitungen zur Landesgartenschau 2024 wurden im Gelände verschiedene Abschnitte, Plätze und Brücken mit Namen versehen, um die Orientierung für Besucherinnen und Besucher sowie Rettungsdienste zu erleichtern und die Erinnerung an die Geschichte wachzuhalten.

Das mehr als 40 Hektar große Gelände entlang der Oberen Argen ist in sieben Abschnitte unterteilt. Der ERBA-Park, zwischen dem großen Parkplatz Süd, dem Werkskanal und dem Platz rund um den Schornstein gelegen, beherbergt den ERBA-Platz.

Eine der neu benannten Brücken ist die Sibylla-Merian-Brücke, die den Kanal überquert. Benannt ist sie nach der Naturforscherin Sibylla Merian (1647-1717), deren Zeichnungen von Schmetterlingen und Blumen bis heute berühmt sind. Der Name der Brücke bezieht sich nicht nur auf Merians Werk, sondern auch auf die Geschichte der ERBA, da das Gelände einst von Schweizer Baumwollfabrikanten erworben wurde.

Die Argenwiese, ein weiterer Abschnitt, verfügt über drei Brücken. Die Ried-Brücke, momentan noch in Sanierung, erschließt das große Flurstück "Ried" zwischen Argen und Steilhang. Die Zeppelinbrücke und die Dornierbrücke erinnern an die Geschichte der ERBA, insbesondere an die Produktion von Gaszellen für das Verkehrsluftschiff "Graf Zeppelin" und die Nutzung der Webereihallen durch die Dornier-Werke während des Zweiten Weltkriegs.

Plätze im Gelände erhalten ebenfalls bedeutungsvolle Namen. Der Anna-Chmel-Platz erinnert an eine junge Frau, die im Lager lebte. Der Schweizer Platz ehrt die Schweizer Textilunternehmer, die die ERBA gründeten.

Eine weitere Brücke, die Friedrich-Fröhlich-Steg, wird vorbereitet und soll während der Landesgartenschau eingehoben werden. Sie erinnert an Friedrich Fröhlich, der maßgeblich zur Entwicklung der ERBA beitrug und später die Sohler-Neuenhauser GmbH & Co. KG gründete.

Die Elsbeth-Fueg-Brücke, benannt nach der Stifterfamilie des Hospitals, bewahrt den Namen der bedeutendsten Stiftung des 15. Jahrhunderts in Wangen.

Weitere Brücken und Stege entlang der Oberen Argen, wie der Schiebel-Steg, Elisabeth-Waldner-Steg und Hafnersteg, erhalten Namen, die sich auf lokale Persönlichkeiten oder historische Ereignisse beziehen.

 


Tags:
Landesgartenschau 24 Wangen Austellung Westallgäu


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Silbermond
Das Leichteste der Welt
 
The BossHoss
Electric Horsemen
 
Rosa Linn
Hallelujah
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum