Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Block
(Bildquelle: AllgäuStrom Volleys Sonthofen, Gerwig Löffelholz)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Freitag, 7. Oktober 2016

Heimspiel gegen die Roten Raben Vilsbiburg II

Nach dem erfolgreichen Saisonauftakt, der Pokalrunde und einem spielfreien Wochenende steht am Samstag (19:30 Uhr) für die AllgäuStrom Volleys Sonthofen das zweite Heimspiel der Saison an. Gegen die „Zweite“ aus Vilsbiburg wollen die Schützlinge von Trainer Andreas Wilhelm ihren guten Eindruck vom Auftaktsieg gegen Straubing wiederholen.

Nach dem erfolgreichen Heimmatch gegen Straubing zogen die Sonthoferinnen um Kapitän Veronika Kettenbach eine Woche später (25.9.) im bayerischen Pokalfinale knapp den Kürzeren. Erneut gegen Straubing klappte es trotz kämpferischer Leistung nicht so wie in der Ligabegegnung. Man verlor das Finale und verpasste somit den Einzug ins Achtelfinale. Am vergangenen Wochenende hatten die Volleys spielfrei.

Für Kettenbach & Co. geht es also am kommenden Wochenende im zweiten Heimspielauftritt gegen die Roten Raben II aus Niederbayern um weitere Ligapunkte. Nachdem sie mit ihrem deutlichen Sieg gegen den Ex-Erstligisten Straubing bereits zeigten, dass sie eine hervorragende Vorbereitung hatten, wollen sie natürlich auch im zweiten Bayernderby wieder ein optimales Ergebnis einfahren. Aber die „Zweite“ der Vilsbiburger ist sicher nicht zu unterschätzen. Die Truppe des schwedischen Trainers Ronny Johannson hatte in der letzten Woche NawaRo Straubing in deren Halle am Rande einer Niederlage und musste sich nach einer 2:0-Führung noch 3:2 geschlagen geben.

Somit wird auch Volleys-Trainer Andreas Wilhelm sein Team entsprechend einstellen. „Wir müssen erneut von Beginn an hochkonzentriert und motiviert ans Werk gehen und wie vor drei Wochen unsere Fehlerquote klein halten.“ so der Coach vor dem Heimmatch, an dem auch wieder mit vielen begeisterten Zuschauern in der Sonthofer Allgäu Sporthalle gerechnet wird. In der Tabelle setzten sich Offenburg (3 Spiele / 3 Siege), Neuwied (2/2) und Stuttgart (2/2) an die Spitze.

 


Tags:
Volleyball Heimspiel AllgäuStromVolleys Eindruck


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Coldplay
Paradise
 
Lee Ryan
Real Love
 
Vincent Bueno
Alive
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bombendrohung gegen Impfzentren
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum