Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Freude bei Katharina Schöll und Marion Schütze
(Bildquelle: Christian Feger AllgäuStrom Volleyball TSV Sonthofen)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 13. Januar 2020

Heimsieg für die AllgäuStrom Volleys gegen TV Holz

Endlich gelang den Sonthofer Volleyballerinnen der erste 3-Punkte-Sieg in der eigenen Halle in dieser Saison. Mit einem klaren 3:1 (27:29 / 25:14 / 25:16 / 25:20) besiegten sie die proWIN Volleys TV Holz und kletterten auf Platz Fünf der Tabelle in der 2. Bundesliga Süd.

Zwar konnten die AllgäuStrom Volleys zum Auftakt der Saison den TV Holz in eigener Halle mit 3:2 besiegen, doch aufgrund des Saisonverlaufs nach diesem Sieg und die Tabellenplätze Sieben für Sonthofen und Platz Neun des TV Holz, stand beiden Teams ein Match auf Augenhöhe bevor. Doch bereits im ersten Satz zeigten die Schützlinge von Sonthofens Trainerin Veronika Majova, dass sie ihren Heimfluch unbedingt besiegen wollten. Über 8:4 und 16:14 in den technischen Auszeiten führten Sie knapp mit 21:20. Was dann folgte war nichts für schwache Nerven. Zwei Satzbälle für Sonthofen, drei Satzbälle für die Gäste aus Holz. Und diese hatten dann auch das glücklichere Ende in diesem Satz und gingen mit 0:1 (27:29) in Führung.

Das war es aber dann zunächst mit den knappen Punkteständen. In den folgenden beiden Sätzen konnte Sonthofen seinen Gegner durch druckvolle Aufschläge und hochklassige Angriffskombinationen beherrschen. Insbesondere die an diesem Tag zu besten Spielerin gewählte Katharina Schöll und Kapitän Marion Schütze punkteten mit zahlreichen sehenswerten Aktionen. Beide Sätze gingen mit 25:14 und 25:16 an die Allgäuer Volleyballerinnen.

Im Vierten Durchgang hatten sich die saarländischen Gäste zunächst etwas erholt und legten einen Gang zu. Es entwickelte sich wie im ersten Satz ein spannendes Match, bei dem beide Seiten ihre Chancen nutzten. Mit einem 16:15 gingen die Teams in die zweite technische Auszeit. Und wiederum war es dann die Sonthofer MVP Katharina Schöll, die nun mit sehenswerten Punkten ihrem Team einen komfortablen Vorsprung verschaffte und den Spielstand von 24:18 herstellte. Der dritte Matchball brachte dann den erlösenden Jubel in der mit rund 400 Zuschauern besetzten Allgäu Sporthalle. 25:20 und somit 3:1 endete das Heimspiel der AllgäuStrom Volleys. Sie stehen nun auf Platz Fünf der Bundesliga-Tabelle, punktgleich mit dem SV Lohhof und einen Punkt vor dem TV Dingolfing, die ihr Heimspiel gegen den VV Grimma mit 1:3 verloren. Grimma erklomm damit auch die Tabellenspitze.

Für die AllgäuStrom Volleys geht es nun in der kommenden Woche (18.1) gegen den neuen Tabellenführer VV Grimma. Und gleich in der Woche drauf (25.1.) steht der aktuell Tabellenzweite Dresden in der Allgäu Sporthalle auf dem Feld.


Tags:
Volleyball Heimsieg Allgäustrom Zweite Bundesliga


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Imany
Don´t Be So Shy (Filatov & Karas Remix)
 
Sunrise Avenue
Wonderland
 
Fury In The Slaughterhouse
Time To Wonder
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum