Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Zuschauertribüne des ERC Sonthofen in der Eissporthalle Sonthofen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Samstag, 7. Oktober 2017

ERC Sonthofen testet Tryout-Verteidiger Tyler Wood

Im zweiten Heimspiel der noch jungen Eishockey-Oberligasaison kommt der Deggendorfer SC am Sonntag (18 Uhr) in die Eissporthalle nach Sonthofen. Die Bulls freuen sich bereits auf der Partie und wollen mit einem weiteren Sieg eine Serie zu Hause starten. Das Maß aller Dinge ist der schon vorhandene Zusammenhalt in der Mannschaft, sowie eine möglichst niedrige Zahl an Strafzeiten. Schon beim letzten Heimspiel gegen Lindau gab es für die Sonthofer Fans viele Tore auf der richtigen Seite zu sehen.

Ganz so einfach wird es gegen Deggendorf am Sonntagabend dann wohl nicht, aber Heiko Vogler hat seine Truppe wieder auf einen harten Kampf auf dem Eis eingeschworen. „Du kriegst in dieser Oberliga nichts geschenkt“, meint der Trainer und sportliche Leiter. Und weiter: „Wir müssen weiter konsequent an uns arbeiten, kleinere Fehler noch abstellen, um unseren Fans zu Hause ein tolles Erlebnis im Stadion zu bieten“.

Besonders schön: Der Kader ist prall gefüllt. Phillip Messing ist nach seiner Verletzung zurück auf dem Eis, Förderlizenzspieler Leon Müller konnte schon in Memmingen erstmals für die Bulls aufs Eis gehen und dann ist da noch Tyler Wood - Ein Tryout-Verteidiger, der ebenfalls bei den Indians am Freitagabend erstmals zum Einsatz kam. Er spielte zuletzt in der dritten französischen Liga und könnte bei entsprechender Leistung schon bald fest zum Kader des ERC Sonthofen gehören.

Gegen Deggendorf gilt es vor allem die bisher erfolgreichsten Torschützen der Gäste Kyle Gibbons und Curtis Leinweber im Griff zu behalten, aber auch Sergej Janzen ist als Vorbereiter nicht ungefährlich. Die Bulls setzen individuelle Klasse dagegen: Im Prinzip ist jeder in der Lage den anderen perfekt in Position zu spielen und auch Tore zu erzielen. Egal ob Martin Guth, Marco Sternheimer oder auch Kapitän Fabio Carciola – Der ERC will auch weiter mit dieser Unberechenbarkeit auf Torejagd gehen.

Warteschlangen soll es beim Spiel gegen Deggendorf nicht geben. Das vergangenen Freitag vorhandene Problem im Ticket-Center ist behoben. (pm)


Tags:
eishockey deggendorf allgäu sport


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pink
Beautiful Trauma
 
Blake Shelton
Minimum Wage
 
Bruce Springsteen
Ghosts
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum