Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
AllgäuStrom Volleys
(Bildquelle: Christian Feger (cf))
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 11. Februar 2019
AllgäuStrom Volleys gegen den VC Neuwied
Sieg mit 3:0 für Sonthofen und fester fünfter Rang in der 2. Bundesliga Süd

In einem hochklassigen und spannenden Match konnten die Sonthofer Volleyballerinnen gegen den VC Neuwied 77 mit 3:0 (25:20 / 25:22 / 25:22) gewinnen. Die AllgäuStrom Volleys zeigten sich dabei gegen den Tabellenzweiten von ihrer besten Seite und festigten ihren Rang Fünf in der Tabelle der 2. Bundesliga Süd. In einer hervorragenden und geschlossen agierenden Mannschaft wurde am Ende die junge Nikki Ziegmann zur besten Spielerin gewählt.

Mit Spannung erwartete die Mannschaft von Trainerin Veronika Majova das Match gegen die in dieser Saison starken Neuwieder Damen. Die Rheinland-Pfälzer reisten mit acht Siegen aus den letzten acht Spielen im Gepäck ins Allgäu. Doch diese Serie sollte an diesem Samstag jäh abreissen. Mit einem, zumindest in der Höhe, unerwarteten Sieg zeigten die AllgäuStrom Volleys erneut ihre Heimstärke. Vor den rund 500 frenetischen Zuschauern konnten alle Mannschaftsteile eine kämpferische und konzentrierte Leistung abrufen.

Zunächst legte aber Neuwied einen fulminanten Start hin. Insbesondere deren beste Akteurin an diesem Tag, Maike Henning, hämmerte die Bälle nur so ins Sonthofer Feld. Sonthofen, anfänglich noch mit Schwächen in der Annahme, lag schnell mit 4:8 und 9:14 in Rückstand. Doch dann kam mit der reaktivierten Marion Mirtl die Sicherheit zurück aufs Spielfeld. Und mit einer Aufschlagserie von Kapitän Caro Strobl holten die Volleys neun Punkte in Folge und drehten das Spiel über 18:14 zum 25:20-Satzgewinn. Insbesondere die am Ende zur Sonthofer MVP gewählte Nikki Ziegmann zeigte hier ihre Klasse im Angriff.

Satz Zwei und Drei waren dann geprägt von einem spannenden Match auf Augenhöhe. Starke Abwehrleistungen und hochklassiges Angriffsvolleyball prägten die Ballwechsel. Insbesondere der Sonthofer Block brachte die Gästeangreiferinnen schier zur Verzweiflung. Leah Thurm im Mittelblock und Libera Lena Mendler erwischten einen perfekten Tag, bei dem nahezu alles gelingen sollte. In beiden Sätzen konnte sich bis zur zweiten technischen Auszeit bei Punkt 16 kein Team entscheidend absetzen. Doch dann legte jeweils Sonthofen, angetrieben von den euphorisch mitgehenden Fans, einen Schippe drauf. Bereits beim 23:20 im dritten Durchgang hielt es kaum mehr jemanden auf den Sitzplätzen. Unter dem tosenden Jubel der Zuschauer pflückte dann Lea Thurm den Neuwieder Angriff mit einem starken Block herunter und markierte den Schlusspunkt hinter einem starken Auftritt der Sonthofer Damen.

Trainerin Veronika Majova war nach dem klaren 3:0-Sieg voll des Lobes für ihre Mannschaft: „Wir hatten uns für das Spiel heute viel vorgenommen und die Mädels haben alles perfekt umgesetzt. Ich denke wir haben heute verdient gewonnen.“ Und das musste am Ende auch Gästetrainer Bernd Werscheck im Interview eingestehen, der während des Spiels zunehmend mit den Schiedsrichterentscheidungen haderte. Alles in allem konnte Sonthofen wieder ein gelungenes Heimspiel feiern und wird nun gestärkt in die Auswärtsbegegnung nach Wiesbaden reisen (16.2.), ehe dann der Tabellendritte proWIN Volleys TV Holz am 2. März in der Sonthofer Halle zu Gast ist.


Tags:
AllgäuStromVolleys Sieg Sport Volleyball



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Neue Weiterbildungsangebote an der Hochschule Kempten - Drei neue, ingenieurtechnische, berufsbegleitende Studiengänge
Ab Wintersemester 2019/2020 bietet die Professional School of Business & Technology der Hochschule Kempten drei neue berufsbegleitende Weiterbildungen im ...
Stephan Stracke zum Gedankenaustausch bei IHK Memmingen - Gespräch mit Geschäftsführer über Mittelstand und Energie
Zum Gedankenaustausch traf sich vor kurzem der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) mit der IHK-Regionalvorsitzenden Andrea Thoma-Böck, dem ...
Memmingen kassiert 0:3-Niederlage gegen kleine Bayern - 3.000 Zuschauer in der Memminger-Fußballarena
Sportlich kam der FC Bayern München II für den FC Memmingen zu einem ungünstigen Zeitpunkt. Trainer Holger Seitz hatte den Regionalliga-Spitzenreiter nach ...
Erste Personalentscheidungen beim EV Lindau - Schmerzliche Abgänge und erfreuliche Verlängerungen
Eine richtige Sommerpause gibt es für die Verantwortlichen der EV Lindau Islanders nicht. Nach dem Motto „Nach der Saison, ist vor der Saison“ ...
Ovaska wechselt von Lindau zum ERC Sonthofen - Junge und hungrige Spieler sollen es wieder richten
Mit Santeri Ovaska kann der ERC Sonthofen seinen nächsten Neuzugang im Sturm präsentieren. Der 23-jährige Deutsch-Finne schnürte zuletzt für die ...
Verkehrsunfall auf der A96 - Fünf Fahrzeuge in Unfall verwickelt
Am 18.04.19, gegen 04:40 Uhr, kam es auf der Autobahn A 96 in Fahrtrichtung München zu einem Verkehrsunfall mit insgesamt fünf beteiligten Fahrzeugen und zwei ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Martin Garrix feat. Bonn
No Sleep
 
Ava Max
So Am I
 
Tina Naderer
Bleibst du bei mir
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
54. Jugendcup Oberstdorf - Eröffnung
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum