Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Aktuelle Hochwasserlage im Allgäu
01.06.2013 - 22:58
Die Aktuelle Hochwasserlage im Allgäu bleibt weiter angespannt. Die Niederschläge der vergangenen Stunden zusammen mit der hohen Intensität der Schneeschmelze in den Bergen haben flächig zu verschiedenen kleineren Überflutungen geführt. Die Feuerwehreinsätze verteilen sich derzeit über den ganzen Landkreis.
Die Iller bei Sonthofen hat die Meldestufe 3 erreicht, die Ostrach hat die Meldestufe 2 diese könnte aber auch Meldestufe drei erreichen. Vor allem kleine Bäche schwellen derzeit an, im Bereich von Hanglagen entstehen auch neue Bäche, die Nebenstrecken überspülen und Keller volllaufen lassen. Die Bahnstrecke Kempten - Immenstadt wurde gesperrt. Es wird damit gerechnet, dass der Starkniederschlag in den kommenden Stunden abnimmt. Das Landratsamt warnt vor über- und zum Teil auch unterspülten Straßen durch ansteigende Gewässer. Auf Nebenstrecken muss damit gerechnet werden, dass Hochwasser bedingte Gefahrenstellen nicht gekennzeichnet sind.

Die Stadt Kempten hat zum Schutz der Bevölkerung nun die baulichen Hochwasserschutzeinrichtungen aktiviert. Die Spitze des Hochwassers wird nach aktuellen Einschätzungen des Wasserwirtschaftsamtes Kempten gegen Mitternacht erwartet. Die Iller wird dann voraussichtlich einen Pegelstand von fünf Metern erreichen.

Aufgrund dieser Maßnahmen und aufgrund der Sperrungen von Rad- und Fußwegen in Iller-Nähe bereits seit Samstagvormittag ist mit Verkehrseinschränkungen zu rechnen. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr Kempten beobachten die Hochwasserlage kontinuierlich. Dazu werden regelmäßige Pegelmessungen vorgenommen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum