Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Ältere Dame (Symbolfoto)
(Bildquelle: pixabay)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Montag, 16. Juli 2018

Ältere Dame in Sonthofen von jungen Männern beraubt

Sonntag-Nachmittag, gegen 14.00 Uhr, wurde eine 75-jährige Frau in Sonthofen Opfer eines sogenannten Trickdiebstahles. Während ihres Aufenthaltes auf dem Friedhof in Sonthofen wurde sie in der Nähe der Aussegnungshalle zunächst von zwei jungen Männer höflich angesprochen und um 20 Cent Bargeld angebettelt. Die Frau kam der Bitte nach und holte dafür ihre Geldbörse aus der mitgeführten Handtasche.
Nach Aushändigung des Geldstückes bedankten sich die Beiden und setzten ihren Fuß Gang in entgegengesetzter Richtung weiter. Wenige Minuten später kehrte einer der Täter wieder zurück und bat die Frau ihr Geld zu wechseln. Er hielt in der offenen Hand zwei 20-Cent und ein 10-Cent Stück bereit mit der Aufforderung dafür ein 50-Cent-Stück zurück zu erhalten. Als die zuvor angesprochene Frau erneut auf die Bitte einging, ihre Geldbörse aus Tasche nahm, riss der Mann ihr die Geldbörse aus der Hand und flüchtete zusammen mit dem Mittäter aus dem Friedhofsgelände in unbekannte Richtung weg.

Die Dame wurde bei diesem Überfall nicht verletzt, der Beuteschaden beläuft sich auf ca. 30 Euro Bargeld, samt Scheckkarte, Ausweis und persönliche Unterlagen.

Die Täter können wie folgt einzeln beschrieben werden. Haupttäter: Ca. 170 cm groß, scheinbares Alter ca. 20 Jahre, schlank, west-/ nordeuropäische Erscheinung, normales, glattes, braunes Haar kurz und dicht. Hochdeutsche Sprache mit hiesigem Akzent.
Mittäter: Ca. 180 cm groß, scheinbares Alter ca. 20 Jahre, schlank, west-/ nordeuropäische Erscheinung, braunes, glattes Haar, dicht und kurz.. Im Unterscheid zum erst genannten Täter, trug dieser eine Sonnenbrille.

Aufgrund der Vorgehensweise und der abgeschiedenen Tatörtlichkeit ist davon auszugehen, dass die Täter gezielt und geplant vorgegangen sind. Hinweise zu verdächtigen Wahrnehmungen nimmt die Polizei Sonthofen, Tel.: 08321/6635-0, entgegen.

Wichtig für die Ermittlungen wäre möglicherweise die Aussage einer Frau, die zur Tatzeit in unmittelbarer Nähe auf dem Verbindungsweg der Aussegnungshalle und dem Hauptzugangsweg von der Geschädigten wahrgenommen wurde und deren Identität der Polizei nicht bekannt ist. (PI Sonthofen)


Tags:
raub allgäu polizei diebstahl


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Melissa Etheridge
I´m The Only One
 
Zedd, Maren Morris & Grey
The Middle
 
Julie Bergan & Seeb
Kiss Somebody
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Geldautomat in Sulzberg gesprengt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
LKW fährt sich bei Sonthofen fest
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schlange vor Covid-Testzentrum
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum