Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Ein 1:1 mit viel Spannung wurde den Zuschauern präsentiert.
(Bildquelle: Dieter Latzel)
 
Oberallgäu - Sonthofen
Sonntag, 25. September 2016

1. FC Sonthofen schließt Spieltag mit 1:1 ab

Beim leistungsgerechten 1:1 (0:0) zwischen dem FC Ismaning und dem 1.FC Sonthofen ging nach dem Seitenwechsel so richtig die Post ab. Die Oberallgäuer zeigten nach dem Rückstand eine gute Moral, kamen schnell zum Ausgleich und hatten die besseren Möglichkeiten, um die Partie für sich zu entscheiden.

Vor dem Seitenwechsel neutralisierten sich beide Mannschaften weitgehend. Sie belauerten sich und warteten auf Fehler des Gegners. Die Abwehrreihen ließen hüben wie drüben kaum etwas zu. Gäste-Coach Kahric war allerdings bis zur Pause mit dem Angriffsspiel seines Teams überhaupt nicht einverstanden. „Da haben wir nach der Balleroberung nicht gut in die Spitze gespielt“. Dennoch hätte es kurz vor dem Seitenwechsel beinahe geklingelt, als Yazir eine scharfe Hereingabe nur um Zentimeter verpasste. In Halbzeit Zwei gingen die Hausherren zunächst in Führung. Torwart Fend konnte den Schuss von Manuel Ring zuerst noch parieren, den Abpraller verwertete aber Stijepic zum 1:0.

Die Partie nahm jetzt Fahrt auf und der FCS schlug kurz darauf durch Lhotzky zurück, der einen Maier-Freistoß ins Tor köpfte. Von diesem Ausgleich beflügelt kam Sonthofen nun zu weiteren hochkarätigen Chancen, doch Lhotzky, Bär und Keller konnten die eins zu eins Situationen nicht zur Führung nutzen. Als auf der Gegenseite der eingewechselte Vidovic im letzten Moment gestoppt werden konnte, war die Punkteteilung perfekt. Der selbstkritische Lhotzky sagte später, dass diese tausendprozentigen einfach rein müssen, denn bessere Möglichkeiten gebe es nicht mehr. FC-Coach Kahric sprach deshalb von einem verschenkten Sieg. Ismanings Trainer Muriqi sah das Ganze etwas anders. Der Gegentreffer wäre seiner Meinung nach vermeidbar gewesen, wenn sein Torwart in dieser Szene mutiger reagiert hätte. „Dann kannst du das Spiel mit 1:0 gewinnen“.

Unter dem Strich sei das Remis aber ein gerechtes Ergebnis. Sein Spieler Korbinian Beck, der lange in Sonthofen aktiv war und sich mit Friedrich auf der Außenbahn packende Duelle geliefert hatte, sprach ebenfalls von einer gerechten Punkteteilung. „Wir haben uns ein bisschen schwer getan, weil Sonthofen hinten die Räume sehr eng gemacht hat. Da war es für uns schwierig durch zu kommen“, meinte er. 


Tags:
FCS unentschieden fußball sport


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Melissa Etheridge
Bring Me Some Water
 
UB40 & Chrissie Hynde
I Got You Babe
 
Nico Santos
Rooftop
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum