Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Die Erdinger Arena in Oberstdorf
(Bildquelle: AllgäuHIT | Alexander Fleischer)
 
Oberallgäu - Oberstdorf
Dienstag, 27. Dezember 2016

Vierschanzentournee in Oberstdorf -Hinweise der Polizei


Wenn Anfang kommender Woche internationale Top-Athleten beim Auftaktspringen wieder sportliche Höchstleistungen präsentieren, sorgt die Polizei für den reibungslosen Ablauf und die Sicherheit der Veranstaltung.
Heuer erstmals auch mit dem Einsatz Sozialer Netzwerke.

Das Auftaktspringen der Vierschanzentournee beginnt am Donnerstag mit dem Qualifikationsspringen und findet am Freitag mit dem Wertungsdurchgang ihren Höhepunkt. Mehrere zehntausend Zuschauer werden auch in diesem Jahr wieder die international beachtete Sportveranstaltung besuchen.

„Die eingesetzten Polizeikräfte, sowie eine Vielzahl ehrenamtlicher Helfer der Marktgemeinde Oberstdorf und des Veranstalters, werden für möglichst geringe Verkehrsstörungen sorgen und ein größtmögliches Maß an Sicherheit gewährleisten“

stellt Polizeirat Oliver Klinke vom Polizeipräsidium Schwaben Süd/West als polizeilicher Einsatzleiter fest.

Erstmals setzt das Polizeipräsidium Schwaben Süd/West die Sozialen Netzwerke zur Information, Verkehrs- und Einsatzsteuerung ein und hofft auf viele Empfänger der Nachrichten, die auf Twitter und Facebook veröffentlicht werden.

Auf folgenden Seiten kann der Polizei gefolgt werden:

twitter.com/polizeiSWS
facebook.com/polizeiSWS

Damit alle Besucher das sportliche Highlight als unvergessliches Sporterlebnis feiern können, bittet die Polizei dringend um Beachtung folgender Hinweise:

Sicherheitshinweise:

Befolgen Sie stets die Anweisungen der Ordnungskräfte und der Polizei (@polizeiSWS).
Beachten Sie unbedingt die Hinweise auf im Stadion verbotene Gegenstände.
An allen Zugängen werden Sicherheitskontrollen durchgeführt; größere Taschen oder Rucksäcke werden über einen gesonderten Zugang geleitet (bea. Hinweisschilder).
Nicht erlaubte Gegenstände müssen den Besuchern abgenommen werden.
Jegliche Art von Pyrotechnik ist strikt untersagt. Sollte Pyrotechnik mitgebracht oder gar abgebrannt werden, wird die Polizei wegen der erheblichen Verletzungs- und Brandgefahr konsequent einschreiten.
Halten Sie die Rettungswege frei.
Wichtige sicherheitsrelevante Verhaltenshinweise und Informationen werden auch über den polizeieigenen Twitterkanal @polizeiSWS veröffentlicht.

Allgemeine Hinweise:

Reisen Sie bitte rechtzeitig an; das Stadion ist an beiden Tagen ab 12 Uhr geöffnet.
Der Parkraum für den Individualverkehr ist begrenzt. Fahrzeuge werden in die vorgesehenen und gebührenpflichtigen Parkplätze eingewiesen. Für Omnibusse stehen besondere Parkplätze zur Verfügung.
Beachten Sie die allgemeinen Verkehrsregeln, insbesondere die Vorschriften zu Rettungswegen und Haltverboten. Die Polizei wird diese überwachen und muss unberechtigt parkende Fahrzeuge abschleppen lassen.
Wer dem starken Verkehrsaufkommen entgehen und die Umwelt entlasten möchte, steigt auf öffentliche Verkehrsmittel um.
Die Arena ist vom Bahnhof Oberstdorf über die Fußgängerzone in nur wenigen Gehminuten erreichbar.
Durch die Eisenbahnunternehmen werden an beiden Veranstaltungstagen auf der Strecke Ulm – Kempten – Oberstdorf verstärkte Zuggarnituren und Sonderzüge eingesetzt.
Die regionalen Busunternehmen werden an beiden Tagen den Linienbusverkehr verstärken.


Tags:
polizei 4hills vierschanzentournee sicherheit verkehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Bär vermutlich in den Allgäuer Alpen unterwegs - Touristin fotografiert Kot bei Balderschwang
Eine Touristin hat am 1. Oktober im Allgäu mit großer Wahrscheinlichkeit die Losung eines Bären im Allgäu fotografiert. Das Foto wurde nach eigenen ...
Betrunken in Graben gefahren und geflüchtet - Zeugin verfolgt betrunkenen Unfallfahrer
Am frühen Donnerstagabend teilte eine Verkehrsteilnehmerin einen Unfall zwischen Friesenried und Eggenthal mit. Ein Kleinwagen war nach rechts von der Fahrbahn ...
Versuchter Trickdiebstahl in Lindenberg - Unbekannte versucht Goldring aus Wohnung zu stehlen
Bereits am 15.10. ereignete sich in Lindenberg ein versuchter Trickdiebstahl. Eine Unbekannte verschaffte sich Zutritt zur Wohnung einer betagten Seniorin in der ...
Männer mit Taschenlampen lösen Polizeieinsatz aus - Aufmerksamer Bürger meldet Personen in leerstehendem Anwesen
Ein aufmerksamer Bürger teilte am Donnerstagabend bei der Polizei mit, dass er in einem leerstehenden Anwesen in der Bahnhofstraße den Schein von ...
Bekanntgabe der Klage Ullrich wird nicht beanstandet - Bad Wörishofens Bürgermeister nimmt Stellung zur Thematik
In einer heute veröffentlichten Pressemitteilung äußert sich Bad Wörishofens Bürgermeister Paul Gruschka zur Klage gegen die Stadt Bad ...
Internationale tätige Diebesbande festgenommen - Kriminalpolizei Memmingen gelingt Ermittlungserfolg
  Nach intensiven Ermittlungen durch die bei der Kriminalpolizei Memmingen eingerichtete Ermittlungsgruppe „Mietwagen“ gelang es in Zusammenarbeit ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Icehouse
Hey Little Girl
 
Ava Max
Torn
 
Milky Chance
Cocoon
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum