Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Rettungsfahrzeug der Bergwacht
(Bildquelle: Andreas Reimund)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Mittwoch, 17. August 2016

Zwei Tote nach Sturz an den Buchenegger Wasserfällen

Betreuer wollte 17-Jährigen aus Wasserbecken retten

Heute, gegen 14:00 Uhr kam es an den Buchenegger Wasserfällen zu einem Unglück, bei dem zwei Personen verstorben sind. Die Beiden gehörten zu einer Gruppe Jugendlicher, die derzeit im Oberallgäu Urlaub machen.

Eine zehnköpfige Gruppe von Jugendlichen Flüchtlingen die im Landkreis Oberallgäu untergebracht sind, unternahm heute gemeinsam mit mehreren Betreuern eine Bergwanderung im Bereich Steibis. Gegen 14:00 Uhr befand sich die Gruppe an den sogenannten Buchenegger Wasserfällen. 

Nach jetzigem Ermittlungsstand befand sich ein 17-Jähriger aus der Gruppe am Rand zu den Wasserfällen. Dabei kam er aus noch nicht geklärter Ursache zu Sturz, fiel vom Felsrand einige Meter nach unten und landete in dem unterhalb des Wasserfalles befindlichen Wasserbecken. Ein 31 Jahre alter Betreuer sprang darauf dem Verunglückten hinterher. Beide Personen tauchten anschließend nicht mehr aus dem Wasser auf. Zeugen verständigten umgehend die Rettungsleitstelle.

Die kurz darauf eintreffenden Rettungskräfte - unter anderen Taucher des Rettungsdienstes - konnten beide Personen nur noch leblos aus dem Wasser bergen. Der Jugendliche und der 31-Jährige aus dem Landkreis Oberallgäu waren bereits verstorben.

Zwei, nicht zu dieser Gruppe gehörende Männer, sprangen vor Eintreffen der Rettungskräfte ebenfalls in das Wasser um den Verunglückten zur Hilfe zu kommen. Sie konnten sich eigenhändig ans Ufer retten. Ein 23 Jahre alter Helfer aus München blieb dabei unverletzt. Der Zweite musste mit leichten Unterkühlungen ins Krankenhaus gebracht werden.

An dem umfangreichen Rettungseinsatz waren unter anderem Kräfte der Wasserwacht, der Bergwacht Oberstaufen und Immenstadt, der Feuerwehr Steibis, des Rettungsdienstes, sowie Polizeikräfte auch mit Hubschrauber und Kräften der Alpinen Einsatzgruppe beteiligt.
Die Jugendlichen dieser Gruppe, die alle im Alter zwischen 14 und 18 Jahre waren, wurden vor Ort durch ein Kriseninterventionsteam betreut.

Weitere Ermittlungen zu dem Vorfall werden durch die Kripo Kempten geführt.


Tags:
Unfall Strudel Wasser Wasserfall Gefahr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Glätteunfall führt zu einer Reihe von Anzeigen - Anzeigen wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis und unter Alkoholeinfluss
Eine 69-jährige Pkw-Fahrerin verlor gestern auf der BAB 7 im Bereich von Illertissen wegen nicht angepasster Geschwindigkeit bei schlechten Wetterverhältnissen ...
Massencarambolage in Pfronten durch Schneetreiben - Insgesamt sieben Fahrzeuge schlittern ineinander
Durch den plötzlichen Schneefall und die spiegelglatte Fahrbahn kam es zu einer Massencarambolage in Pfronten. Sieben Autos waren in den Unfall verwickelt. Die ...
Zahlreiche Winterunfälle in und um Kempten - Plötzlicher Schneefall sorgt für Probleme auf den Straßen
Im Zeitraum von Dienstagnachmittag bis Mittwochmorgen wurden durch die Verkehrspolizei Kempten acht Unfälle aufgenommen, bei denen die winterlichen ...
Was kostet das Wohnen in Memmingen? - Ermittlung des durchschnittlichen Mietpreisniveaus in der Maustadt
Rund 2.000 Memminger Bürgerinnen und Bürger werden in den kommenden Tagen Post von Oberbürgermeister Manfred Schilder bekommen. Im Brief stecken ein ...
Schwerer Unfall durch rutschige Fahrbahn - 66-Jährige schwer verletzt aus dem Auto geborgen
Gegen 16.30 Uhr befuhr eine 18 Jahre alte Pkw-Fahrerin die Umgehungsstraße von Dietmannsried. Sie fuhr auf der Umgehungsstraße (Staatsstraße 2377) vom ...
Erhebliche Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Viele frische und störanfällige Triebschneeansammlungen ab etwa 1400m
Beurteilung der Lawinengefahr: In den Allgäuer Alpen ist die Lawinengefahr als erheblich einzustufen. Das Hauptproblem stellen die vielen, ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Nickelback
How You Remind Me
 
Sasha
This Is My Time
 
David Guetta feat. Zara Larsson
This One´s For You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum