Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Oberstaufen
Donnerstag, 21. Juli 2016

Schwerer Motorradunfall bei Oberstaufen

Bei einem Unfall heute Nachmittag auf der B308 bei Oberstaufen ist ein Motorradfahrer schwer verletzt worden. Er war gegen 15:40 Uhr von einem Mercedes-Fahrer erfasst worden und stürzte auf die Bundesstraße. Jetzt fahndet die Polizei nach dem bislang Unbekannten Autofahrer.

Anstatt sich um das Unfallopfer zu kümmern, setzte der Verursacher seine Fahrt in Richtung Landkreis Lindau fort. Vermutlich handelt es sich bei dem Fahrzeug um eine Mercedes-Limousine. Am rechten Fahrzeugheck müsste der Wagen erheblich beschädigt sein, teilte die Polizei mit. Es soll sich um einen männlichen Autofahrer handeln.

Die Bitte der Polizei: Sollten Sie einen Mercedes sehen, auf den die oben genannte Beschreibung passt, verständigen Sie bitte die Polizei unter Notruf 110. (16:19 Uhr)

Original-Pressemitteilung der Polizei (17:45 Uhr):
Die 20-jährige Kradfahrerin befuhr gegen 15.20 Uhr das sogenannte „Paradies“ (Deutsche Alpenstraße) in Richtung Westallgäu. Zur gleichen Zeit bog ein Pkw von Stießberg kommend auf die Bundesstraße ein und übersah dabei offenbar die junge Motorradfahrerin. Dadurch kam es zum Zusammenstoß beider Fahrzeuge, in dessen Verlauf die Oberallgäuerin stürzte und über die Gegenfahrbahn schlitterte, auf der sich glücklicherweise kein Fahrzeug befand. Nachdem sie unter der Leitplanke hindurch und wenige Meter einen Abhang herunter gerutscht war, blieb sie mit schweren Verletzungen liegen. Ein ihr folgender Motorradfahrer konnte noch rechtzeitig anhalten.

Der Unfallverursacher hielt nach dem Zusammenstoß am rechten Fahrbahnrand an. Nach einer kurzen Wartezeit fuhr er - ohne seinen Wagen verlassen zu haben – in Richtung Westallgäu (Lkr. Lindau) weiter. Durch Oberstaufener Polizeibeamte wurde sofort eine Fahndung nach dem silbernen Mercedes eingeleitet, die bislang aber ohne Erfolg blieb.

Vom Rettungsdienst wurde die junge Frau am Abhang geborgen und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Wegen der Erstversorgung und bis zur Beendigung der Unfallaufnahme war die B308 in dem Bereich für rund 45 Minuten gesperrt. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz.

Wegen Unfallflucht und fahrlässiger Körperverletzung ermittelt nun die Polizei Oberstaufen. Unter der Rufnummer (08386) 93930-0 oder im Eilfall unter der Notrufnummer 110 bitten die Beamten um Hinweise:


Wer kann Angaben zum Unfallhergang und wer kann Angaben zum gesuchten Fahrzeug machen?

Dabei handelt es sich um einen silberfarbenen Mercedes, der linksseitig deutliche Beschädigungen aufweisen muss. Der männliche Fahrer wird auf etwa 50 bis 70 Jahre geschätzt.

 

 

 


Tags:
motorradunfall unfallflucht allgäu lindau


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tom Walker
Leave a Light On
 
Lewis Capaldi
Someone You Loved (Madism Radio Mix)
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum