Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

10.000 Besucher und fast 1.000 Tiere bei Viehscheidauftakt
09.09.2011 - 14:35
Mehr als 10.000 Zuschauer haben heute die Viehscheidsaison im Allgäu eröffnet. Im Oberallgäuer Oberstaufen konnten sie am Vormittag mitverfolgen wie 991 Tiere ins Tal gebracht wurden.
Anschließend wurde im Festzelt gefeiert. Auf die Alpsaison können die Allgäuer Hirten stolz sein. Es gab keine nennenswerten Unglücke. Franz Hage der Vorstand des Alpwirtschaftlichen Vereins im Allgäu:

"Der Alpsommer war dieses Jahr sehr verschieden. Im Frühjahr war es sehr trocken durch die wahnsinnig wenigen Niederschläge. Im Juni/Juli hatten wir sehr Regen. Die Rinder haben sehr viele Trittschäden gemacht. Dadurch ist weniger Gras an den Alpen gewachsen. Ich möchte allen Hirten, die heuer die Arbeit auf den Alpen gemacht haben, danken und einen guten Abschied wünschen. So ein Viehscheid ist der Höhepunkt für jeden Alphirten."

Am morgigen Samstag geht es mit den Viehscheiden in Bad Hindelang, Pfronten und Seeg weiter. Die letzten Alpabtriebe im Allgäu finden am Samstag, 24.September in Obermaiselstein, Haldenwang und Haslach im Oberallgäu statt.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum