Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Beste Bedingungen beim Telemark-Weltcup in Oberjoch
(Bildquelle: Robin Kraft)
 
Oberallgäu - Oberjoch
Donnerstag, 21. Januar 2021

Gelungener Start bei Telemark-Weltcup im Allgäu

Die diesjährige Telemark Weltcup Saison 20/21 startet direkt mit einem Highlight. Vom 21.-25.01. finden auf neuer Strecke am Oberjoch insgesamt 6 Weltcuprennen statt. Für alle Beteiligten ein straffes Programm und mit neuen Herausforderungen in Hinblick auf die COVID-19 Situation.

Der erste Tag startet mit einem Sprint bei lauen Temperaturen und Sonnenschein. Die erste deutsche Starterin ist Johanna Holzmann, die bereits bei den FIS-Rennen in Thyon gezeigt hat, dass mit ihr zu rechnen ist. Leider hat sie im ersten Lauf Probleme am Sprung und fällt dadurch weit zurück. Anders Kathrin Reischmann, die mit einer starken und Penalty freien Fahrt auf Platz 3 nach dem ersten Lauf landet. Johanna Holzmann zeigt im zweiten Lauf bei optimaler Piste eine furiose Aufholjagd und landet am Ende auf Platz 7. Nur die Penalties am Sprung verhindern eine noch bessere Platzierung. Auch Kathrin Reischmann bekommt im zweite Lauf Penalties am Sprung und verliert ein paar Plätze. Am Ende kann sie als beste Deutsche stolz auf ihren sechsten Platz sein.

Anne Kessler (13) und Antonia Kneller (14) zeigen engagierte Fahrten, fangen sich aber mit jeweils 9 Penalties zu viele Strafsekunden ein. Für Berit Junger ist das Rennen nach einem Sturz nach dem Sprung leider vorzeitig zu Ende. Mit Neva Willmann (15) und Paula Frick (17) sind in dieser Saison auch zwei neue Gesichter in den Kader nominiert worden. Für sie gilt es erste Wettkampferfahrung zu sammeln und sich nach und nach vorzuarbeiten.

Bei den Herren startet Jonas Schmid mit Startnummer 2 nach knapp 10 Jahren Weltcup Erfahrung in den letzten Weltcup Sprint seiner Karriere. Trotz anstehendem Karierende, zeigt er heute, dass er eigentlich noch nicht in den Ruhestand gehört. Mit dem heutigen fünften Platz fährt er seine 67. Top 10 Platzierung im Weltcup ein.

Für Thomas Orlovius (15) und Christoph Frank (14) startet die Weltcup Saison noch nicht optimal. Orlovius ist aufgrund einer Knöchelverletzung noch ein wenig durch Unsicherheit geprägt und Frank sammelt in zwei Läufen 9 Penalties. Lobenswert ist die Leistung von Leonhard Müller, der am Ende starker 10. wird.


Tags:
telemark sport allgäu fis


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
INXS
Need You Tonight
 
Parov Stelar
Go Wake Up (feat. Lilja Bloom)
 
Shaggy
Strength Of A Woman
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Gastro-Protest in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sportheim in Oberbeuren explodiert
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Verpuffung in Rettungswache in Memmingen
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum