Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
Ein 37-jähriger Familienvater war bei dem "Ölfleck-Anschlag" 2011 ums Leben gekommen
(Bildquelle: new-facts.eu)
 
Oberallgäu - Markt Rettenbach
Montag, 14. April 2014

Geschäftsmann aus NRW erhöht Belohnung auf 50.000 Euro

Zu Beginn der Motorradsaison jährt sich bei den Bikern die Erinnerung an den Motorradfahrern, der beim „Ölfleck-Anschlag“ vor drei Jahren ums Leben gekommen ist.

Der 37-jährige Familienvater war bei Markt Rettenbach auf einem offenbar absichtlich gelegten Ölfleck ausgerutscht, ins Schleudern gekommen und frontal in ein entgegenkommendes Auto gerutscht. Bis heute gibt es keinerlei Hinweise auf einen möglichen Täter, wohl aber eine ganze Serie von ähnlichen Vorfällen in Bayern und Baden Württemberg. Offensichtlich wurden sie alle von ein und dem selben Täter verübt. Die Staatsanwaltschaft Memmingen ermittelt wegen Mordes. Nach einem ersten Fahndungsaufruf hat ein Motorrad-begeisterter Geschäftsmann aus Nordrhein-Westfalen die ausgeschrieben Belohnung von 8.000 Euro auf insgesamt 50.000 Euro erhöht.


Tags:
Allgäu Motorrad Ölfleck Unfall


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
24kGoldn & Travis Barker
In My Head
 
Lou Gramm
Midnight Blue
 
Queen
We Will Rock You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum