Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Schülersprecherin Mona Schafroth eröffnet die Pressekonferenz zum Barcamp am Gymnasium Immenstadt
(Bildquelle: Monika Rohlmann / moriprint)
 
Oberallgäu - Immenstadt
Donnerstag, 25. Juli 2013

Barcamp verschafft Einblicke

Schüler beschäftigten sich mit Politik

Donnerstagmittag, etwa 30 Grad draußen, drinnen noch viel mehr und Schüler des Gymnasiums in Immenstadt liegen nicht etwa am Badesee, sondern beschäftigen sich mit Politik. Ein so genanntes "Barcamp" verschafft den Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus verschiedenen Klassen ungewohnte Einblicke. Gleichzeitig sollen sie bestimmen, was ein Politiker alles haben muss, den sie wählen würden. Organisiert hat den Workshop der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Thomae (FDP).

Als die Schüler ihre Ergebnisse vortragen und sich schnell rauskristallisiert, dass diese gerne einen lockeren Kandidaten hätten, reagiert er sofort: Lächelnd zieht Thomae die Krawatte aus und knöpft sein Hemd auf - seine im Auto liegende Jeans will er aber zwecks nicht vorhandener Umkleidemöglichkeit dann aber nicht anziehen. Dabei könnte ihm bei manchem, was die Jugendlichen vortragen, das Lächeln im Gesicht gefrieren: Das derzeitige Durchschnittsalter der Politiker im Bundestag mit über 40 Jahren sei zu hoch, heißt es da. Damit könnten sich die Damen und Herren nicht mehr in die Lage der Jugendlichen versetzen und andererseits erhalten sie von den Nachwuchswählern eben auch deswegen nicht unbedingt deren Stimme.

Politiker müssen mehr Profil zeigen, sagt Schüler Tobias Ehmke. Ihm fällt da gleich Karl-Theodor zu Guttenberg ein. Der hätte sich auch hingestellt und seine Meinung gesagt, auch wenn diese vielleicht nicht jedem gefallen habe. Er ist bereits 18, ist politikinteressiert und darf wählen, doch wen oder was, dass kann er noch nicht genau sagen: "Ich weiß noch nicht, was ich wählen werde. Ich mache das vom Parteiprogramm abhängig und vielleicht auch ein stückweit vom Kandidaten. Ein Wahlplakat vor der Haustür, wird mich aber nicht beeinflussen."

AllgäuHIT-Bildergalerie
Schüler informieren sich über Politik
 
       
 
           

Ein mögliches Wahlrecht ab 16 Jahren kommt ebenfalls zur Sprache. Hier könnten sich die Schülerinnen und Schüler vorstellen, dass bis zum 18.Lebensjahr nur auf regionaler Ebene mitgewählt werden könnte, schließlich kennen sich die meisten Jungwähler vor Ort aus. Themen auf nationaler und internationaler Ebene könnten Jungwähler leicht überfordern.

Alles in allem hat sich das Barcamp ausgezahlt. Die jungen Leute haben sich intensiv mit einigen Themenfeldern befasst, dass sie sonst eher überhaupt nicht berührt hätte. Bei einer Abstimmung in den Workshops hat sich nur jeder Vierte gemeldet, als es darum ging, wer bei der nächsten Wahl auch tatsächlich eine Stimme abgeben will (vorausgesetzt er dürfte wählen). Aktiv in die Politik einsteigen wollte nur etwa jeder Zehnte. Immerhin, ohne das Barcamp wären es vielleicht noch weniger...


Der Radio-Programmbeitrag zum Nachhören:



Tags:
barcamp politik gymnasium allgäu fdp thomae schule bildung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schüler in Sonthofen von Auto übersehen - 15-Jähriger konnte Weg zur Schule fortsetzen
Am Montagmorgen ereignete sich gegen 07:40 Uhr ein Unfall in der Richard-Wagner-Straße. Ein 15-jähriger Schüler befuhr die Straße mit seinem ...
Einigkeit beim DGB Neujahrsempfang in Memmingen - Gemeinsamer Einsatz für faire Löhne
Beim alljährlichen Neujahrsempfang des Deutschen Gewerkschaftsbundes (DGB) im Rathaus betonten Matthias Jena, Bezirksvorsitzender DGB Bayern, Ludwin Debong, ...
Füssen: Verabschiedung langjähriger Mitarbeiter - Verdienter Ruhestand für zwei Mitarbeiterinnen der Stadt
Bürgermeister Paul Iacob hat zwei Mitarbeiterinnen der Stadt Füssen in den Ruhestand verabschiedet. Hanne Vogelsang war rund zehn Jahre im Museum der Stadt ...
CSU Blaichach nominiert deutlich mehr Kandidaten - 18 Bewerberinnen und Bewerber bei der Kommunalwahl
Die CSU Blaichach-Bihlerdorf-Gunzesried geht gestärkt ins Rennen um die Plätze im Gemeinderat bei der Kommunalwahl im März dieses Jahres. ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
Klaus Holetschek wird neuer Baustaatssekretär - Neue Position bei der Kabinettumstellung für Allgäuer Politiker
Am heutigen Donnerstag, 16.01.2020, wurde das Kabinett erstmals seit der Wahl umgestellt. Dabei wurde unter anderem historisches geschafft, indem fünf Ministerinnen ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sunrise Avenue
I Help You Hate Me
 
Johannes Oerding
Alles Okay
 
Twenty One Pilots
Ride
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum