Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Polizeifahrzeug
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Oberallgäu - Haldenwang
Montag, 31. März 2014

Bewaffneter Banküberfall in Haldenwang

Bewaffneter Raubüberfall heute Nachmittag auf die Raiffeisenkbank- Filiale im oberallgäuer Haldenwang. Kurz vor 15:30 Uhr hatte der junge Mann die Bank betreten und unter vorgehaltener Schusswaffe Bargeld gefordert. Die Großfahndung ist inzwischen abgebrochen worden - Die neusten Informationen haben wir HIER zusammengefasst.

Die vier Angestellten sollen dem Vermummten daraufhin mehrere tausend Euro ausgehändigt haben. Daraufhin habe der etwa 20-jährige Mann die Filiale der Raiffeisenbank verlassen haben und per Mountainbike in Richtung Ottisried geflohen sein. Kunden hätten sich zum Zeitpunkt des Überfalls nicht in der Bank aufgehalten haben. Die Polizei hat sofort eine Großfahndung ausgelöst. An dieser sind neben einem Hubschrauber auch Diensthunde und Motorradstreifen beteiligt.

Die Mitarbeiter der betroffenen Bank blieben körperlich unversehrt. Ob sie aufgrund von seelischen Schäden psychologisch betreut werden müssen, ist bislang nicht bekannt. Die Bevölkerung wird gebeten, keinen Kontakt zu dem mutmaßliche Täter aufzunehmen. Es ist davon auszugehen, dass dieser auch weiterhin bewaffnet ist. Verdächtige Wahrnehmungen sollten unter 0831-99090 oder per Notruf 110 an die Polizei weitergegeben werden.

 

Täterbeschreibung:
Der Täter wird wie folgt beschrieben: Ca. 20 Jahre alt, 170 - 175 cm groß, bekleidet mit blauen Jeans, einer auffallend hellblauen Jacke mit Kapuze, schwarzem Schal. Beim Mountainbike handelt es sich ein älteres blaues Modell. Bei der Tatausübung trug er eine Brille mit großen dunklen Gläsern und war mit dem Schal maskiert.

 

UPDATES:

  • 18:00 Uhr | Fahndung abgebrochen. Ein Täter konnte bislang ermittelt werden. Auch der eingesetzte Hubschrauber sei bereits abgezogen worden. Die Kriminalpolizei Kempten hat die Ermittlungen aufgenommen. Es habe Identitätsüberprüfungen von Fahrradfahrern gegeben. Ein konkreter Tatverdacht habe sich nicht ergeben. 
  • 17:23 Uhr | Die Polizei dementiert Medienberichte, wonach der Täter verhaftet wurde. Die Fahndungsmaßnahmen laufen weiter, so Pressesprecher Christian Owsinski gegenüber Radio AllgäuHIT. Natürlich würde es vereinzelt Personenüberprüfungen geben.
  • 16:54 Uhr | Auch Polizeihunde sind nach Angaben der Beamten im Einsatz
  • 16:48 Uhr | Das gefundene Fahrrad ist rot, das gesuchte blau - Demnach kein Treffer...
  • 16:37 Uhr | Ist der junge Mann zu Fuß weitergeflohen oder hat er ein Auto verwendet? Ein Mountainbike ist nahe einem Waldstück gefunden worden...
  • 16:28 Uhr | Ein Polizeihubschrauber ist an der Suche beteiligt. Der junge Mann soll das Personal mit einer Schusswaffe bedroht haben.
  • 16:25 Uhr | Wie viele Personen sich zum Zeitpunkt des Überfalls in der Bank aufgehalten haben oder ob noch Kunden anwesend waren, ist derzeit noch unklar. Es soll keine Verletzten gegeben haben - zumindest körperlich.
  • 16:15 Uhr | Noch keine Spur vom Täter. Ottisried ist ein kleiner Weiler nahe der oberallgäuer Ortschaft. Um dem jungen Mann auf die Spur zu kommen, sind Polizisten auf Motorrädern im Einsatz.

Tags:
banküberfall mountainbike fahndung bewaffnet


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Pitbull feat. Christina Aguilera
Feel This Moment
 
Sigrid
Mine Right Now
 
Whitney Houston
I´m Every Woman
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum