Moderator: Alexander Tauscher
mit Alexander Tauscher
 
 
Rettungsdienst
(Bildquelle: AllgäuHIT / JDP)
 
Oberallgäu - Blaichach
Freitag, 4. September 2015
Tödlicher Stromschlag in Blaichacher Firma
20-Jähriger Ferienjobber noch immer in Lebensgefahr

Nach dem tödlichen Arbeitsunfall in Blaichach vor rund zwei Wochen, schwebt ein 20-Jähriger Hilfsarbeiter noch immer in Lebensgefahr. Der Ferienjobber aus dem südlichen Oberallgäu hatte einen Stromschlag erlitten.

Ein 59-jähriger Arbeiter aus dem südlichen Ostallgäu war bei dem Vorfall im Werk eines größeren Automobilzulieferers tödlich verletzt worden. Für ihn kam jede Hilfe zu spät. Der 20-jährige wurde von den Rettungskräften in ein Krankenhaus gebracht.

Unfallursache: Defekt an einem Stromkabel
Ein defektes Stromkabel hatte nach Ermittlungen der Kriminalpolizei Kempten den Vorgang ausgelöst. Nach dem Vorfall an einem Montagabend war die Belegschaft nach Hause geschickt worden. Der Bereich wurde von Kriminalbeamten abesichert und erst Dienstagmittag wieder freigegeben. Anschließend nahmen die Kollegen der beiden Männer die Arbeit wieder auf.

Polizei: Unglück kann sich so nicht wiederholen
Nach Angaben der Polizei war der Defekt an dem Stromkabel behoben worden. Demnach könne sich dieses Unglück nicht wiederholen. Der Zustand des 20-jährigen wird weiter als äußerst kritisch beschrieben.

Firma setzte Flaggen auf Halbmast
Vor dem Werk waren die Flaggen des Betriebs als Zeichen der Trauer und Anteilnahme auf Halbmast gesetzt worden.


Tags:
stromschlag ferienjob allgäu unfall



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Radler (79) schlägt mit Kopf auf Hydranten in Füssen - Beim Absteigen am Pedal hängen geblieben
Am Freitagvormittag fuhr ein 79-jähriger Ostallgäuer auf dem Pilgerschrofenweg in Füssen in Richtung der Weidachstraße. Um zu schauen, ob Autos ...
Unfall nach Sekundenschlaf am Steuer in Bad Wörishofen - Fahrzeug muss abgeschleppt werden - 2.000 Euro Sachschaden
Am Freitagmorgen ereignete sich in der Rudolf-Diesel-Straße in Bad Wörishofen ein Verkehrsunfall. Ein 49-jähriger Bulgare kam mit seinem Pkw nach rechts ...
Alkoholgeruch nach Unfall festgestellt - Fahrer zu schnell und zu weit links unterwegs
Am späten Abend des 16.05.2019 kam es gegen 22.30 Uhr an einem Aussiedlerhof bei Sontheim Richtung Altisried auf einer engen Straße zu einem ...
Über 10.000 Euro Schaden bei Unfall in Sigmarszell - Autofahrer übersieht vorfahrtsberechtigtes Auto
Um 07.30 Uhr befuhr ein Autofahrer die Alte Landstraße in Sigmarszell und übersah an der Einmündung zur Bodenseestraße einen vorfahrtsberechtigten ...
20.000 Euro Schaden bei Unfall in Immenstadt - Kleintransporter fährt auf vorausfahrenden auf
Am Donnerstag, gegen 16.10 Uhr, befuhr ein 26-Jähriger mit einem Kleintransporter die Kemptener Straße stadtauswärts. In Folge Unachtsamkeit fuhr er auf ...
Weniger Verunglückte auf Bayerns Straßen - Unfälle mit Personenschaden im ersten Quartal gesunken
Im März 2019 ereigneten sich auf Bayerns Straßen nach den vorläufigen Meldungen der Polizei insgesamt 31 946 Unfälle und somit 2,3 Prozent weniger ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Silbermond
FDSMH
 
Ava Max
Sweet but Psycho
 
Jonas Brothers
Sucker
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hubschrauberabsturz Oberstdorf
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt auf B308 bei Weiler in Baum
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Großbrand in Weiler
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum