Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
Johanna Holzmann (links) konnte sich über zwei zweite Plätze im Classic freuen
(Bildquelle: Telemark Team Deutschland)
 
Oberallgäu - Bad Hindelang
Montag, 25. Januar 2021

Classic: Zwei Mal Platz zwei für Johanna Holzmann

Aufgrund der Absage der Weltcups in Slowenien fanden am Oberjoch am Montag zwei Classic-Rennen als Ersatz statt. Ein taffes Programm für die Athleten und das Organisationskomitee. Johanna Holzmann fand sich im Allgäuer Schneetreiben bestens zurecht und holte sich zwei zweite Plätze. Die Herren schafften im ersten Classic-Weltcup alle unter den besten 15.

Classic I
Bei leichtem Schneefall starten die Damen pünktlich um 10 Uhr in den ersten Classic des Tages und der Saison. Johanna Holzmann meistert den fast 2 minütigen Parkour clean und wird Dritte. Kathrin Reischmann wird Fünfte und hat damit auch eine neue Karrierebestleistung im Classic. Bemerkenswert ist die Fahrt von Antonia Kneller, die trotz 7 Penalties den 9. Platz belegt. Ihr Ziel muss es sein, ihre Fahrten zukünftig Penalty frei ins Ziel zu bringen, um ganz vorne mitmischen zu können. Berit Junger wird 11., Anne Kessler 12. und Neva Willmann wird 14. und schafft somit erstmals den Sprung in die Top 15.

Auch bei den Herren gibt es allen Grund zur Freude – alle vier landen unter den Top 15. Leonhard Müller bestätigt seine gute Form mit dem 6. Platz. Julian Seubert reiht sich direkt dahinter auf dem 7. Platz ein. Thomas Orlovius (12) und Christoph Frank (15) runden das starke Mannschaftsergebnis ab.

Classic II
Mit neu gelosten Startnummern geht es für alle Athleten noch ein zweites mal auf den Kurs, der dieses mal von der erfahrenen deutschen Trainerin Anette Schmid gesetzt wurde. Für ihre Athleten*innen sicher kein Nachteil.

Nach vier anstrengenden Tagen scheinen bei den deutschen Damen die Energiereserven zu schwinden. Kathrin Reischmann wird 7., Berit Junger 11., Antonia Kneller 13., Anne Kessler 15. und Neva Willmann 16.. Lediglich Johanna Holzmann kann auf ihre Leistung aus dem vorherigen Rennen noch einen drauf setzen und verabschiedet sich vom Heimweltcup mit einem zweiten Platz.

Auch bei den Herren gingen die letzten Tage und der vorherige Classic nicht spurlos vorbei. Beim letzten Rennen am Oberjoch kann sich leider keiner unter den besten 10 einreihen. Christoph Frank wird mit fünf Penalties 12., Leonhard Müller ebenfalls mit fünf Penalties 13. und Thomas Orlovius mit sechs Penaties 15. Julian Seubert kann das Rennen leider nicht beenden. (pm)


Tags:
telemark sport allgäu wintersport


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Robbie Williams
Radio
 
Jason Derulo feat. French Montana
Tip Toe
 
Wincent Weiss & Johannes Oerding
Die guten Zeiten
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Digitales Gründerzentrum Allgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Spenden Hochwasser
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Motorradunfall auf B308 bei Oberreute
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum