Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
 
Fußballstadion Bodenseestraße in Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 13. November 2014

Vorbericht des FC Memmingen am Wochenende

Am Samstag ist Derbyzeit in der Fußball-Regionalliga: Der FC Memmingen (9. Platz / 24 Punkte) tritt um 14 Uhr beim amtierenden bayerischen Amateurmeister FV Illertissen (6. Platz / 29 Punkte) an. Ein Duell, das von den Fans aus beiden Lagern mit Spannung erwartet wird.

Die Lage: Memmingen ist seit drei Spielen ungeschlagen und will diese kleine Serie ausbauen. Illertissen hat die beiden letzten Begegnungen gewonnen, spielt aber heuer nicht die dominierende Rolle wie in den beiden vorangegangenen Spielzeiten. In bisher fünf Punktspiel-Vergleichen konnte der FCM noch nie gegen diesen Gegner gewinnen (drei Niederlagen, zwei Unentschieden). Nur im Pokal durften die Memminger einmal gegen den Nachbarn jubeln. Das Hinspiel endete 0:0.

Der Gegner: Zweimal hintereinander hat sich der FV Illertissen als beste Amateurmannschaft in der Regionalliga Bayern für die DFB-Hauptpokalrunde qualifiziert. Die knappen Niederlagen vor großen Kulissen gegen die Bundesligisten Eintracht Frankfurt (2013 in Augsburg) und Werder Bremen (2014 in Ulm) waren die Höhepunkte der Vereinsgeschichte. Ein Drittliga-Aufstieg war bisher kein Thema, weil das städtische Vöhlin-Stadion dafür nicht geeignet ist und ein Ausbau bisher kein Thema war. Auch wenn Trainer Holger Bachthaler im Sommer mit Torjäger Vitalij Lux (Carl-Zeiss Jena) und Torsten Rinke (Karriereende) zwei wichtige Akteure verloren hat, hat er immer noch einen überdurchschnittlich besetzten Kader mit starken Einzelspielern zur Verfügung. Mit Ex-Profi Andreas Spann (VfL Osnabrück) sowie Moritz Nebel und Maximilian Löw (beide FC Augsburg II) gab es Neuzugänge mit Qualität.

Das Personal: Bis auf Simon Ernemann (krank) und den Langzeitverletzten Burak Tastan (beginnt erst wieder nach der Winterpause) steht beim FCM der gesamte Regionalliga-Kader zur Verfügung. Bei Illertissen fehlt Michael Passer (Gelb-Sperre).

Informationen für FCM-Fans: Die Kassen des Vöhlin-Stadions sind ab 13 Uhr geöffnet, einen Vorverkauf gibt es nicht. Der Zugang und die Kontrolle der Gästefans erfolgt über die Kassenhäuschen. Wenn der Parkplatz vor dem Stadion und dem Freizeitbad „Nautilla“ belegt ist, werden Besucher gebeten auf den Parkplatz beim Kolleg der Schulbrüder auszuweichen.

Der voraussichtliche Kader des FCM:

Tor: Gruber – Abwehr: Nikolic, Rupp, Schmeiser, Meichelböck – Mittelfeld: Mayer, Bonfert, Hoffmann, Ruiz – Angriff: Geldhauser, Kiral.

Auswechselbank: Jocham, Krogler, Wende, R. Friedrich, Feneberg, Froschauer, Eisenmann, Beigl (Tor)

Krank/verletzt: Ernemann, Tastan.

Schiedsrichter: Baumann (Seebach/Niederbayern).


Tags:
derby fcm sport fußball


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
folkshilfe
Mir Laungts
 
Gypsy & The Cat
Time To Wander
 
Kygo feat. Valerie Broussard
Think About You
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Lackiererei Kempten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall auf der B31
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum