Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Poliozei
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 14. April 2016

Parkscheinautomaten in Memmingen aufgebrochen

Polizei verhaftet zwei Männer

Die Memminger Polizeiinspektion ermittelt derzeit gegen zwei tatverdächtige Personen, denen Aufbrüche von 15 Parkscheinautomaten zur Last gelegt werden.

Nachdem im Zeitraum von Anfang Februar bis Mitte März 2016 in drei Serien insgesamt 14 Parkscheinautomaten gewaltsam geöffnet wurden und das darin befindliche Bargeld entwendet wurde, zahlte sich die Hartnäckigkeit der Polizei nun aus: Am 24. März 2016 gegen 23.30 Uhr gelang Zivilbeamten der Operativen Ergänzungsdienste Neu-Ulm auf frischer Tat am Westertorplatz die Festnahme zweier Personen, gegen die zwischenzeitlich ein Untersuchungshaftbefehl erlassen wurde.

Die Memminger Polizei legt den beiden Rumänen im Alter von 27 und 30 Jahren derzeit den Aufbruch von 15 Parkscheinautomaten zur Last, die sich allesamt im Stadtgebiet befanden. Dadurch gelangten sie demnach an rund 7.000 Euro Bargeld während der entstandene Sachschaden zum Nachteil der Stadt Memmingen geschätzte 6.000 Euro beträgt.

Bei dem festgenommenen 30-Jährigen handelt es sich offensichtlich um jemanden, der im Zusammenwirken mit unterschiedlichen Mittätern zumindest im Süden Deutschlands und Österreich unterwegs war, um Parkscheinautomaten aufzubrechen: 

Bei einer Kontrolle bayerischer Schleierfahnder im Oktober 2015 auf der A6 im Landkreis Neustadt an der Waldnaab wurde sein damaliger Begleiter festgenommen. Gegen diesen bestand ein Haftbefehl wegen des Verdachts des Aufbruchs von neun Parkscheinautomaten im württembergischen Landkreis Esslingen. Das Fahrzeug des Festgenommenen, damals noch mit deutscher Zulassung, war nun bei der Festnahme in Memmingen im Besitz des 30-Jährigen, jetzt allerdings mit bulgarischer Zulassung versehen. 
Die Memminger Ermittlungen erbrachten außerdem, dass gegen den 30-Jährigen ein nationaler österreichischer Haftbefehl besteht, da er im Verdacht des mindestens vierfachen Automatenaufbruchs im Bundesland Steiermark steht. Außerdem führen die Staatsanwaltschaften in Kaiserslautern und Karlsruhe Ermittlungen wegen Eigentumsdelikten gegen ihn.

Die Memminger Beamten gehen derzeit davon aus, dass sich die Beiden auf das Aufbrechen von Automaten spezialisierten. Die Ermittlungen hinsichtlich möglicher weiterer Tatorte in Deutschland und Europa sind noch nicht abgeschlossen. Beide Tatverdächtige wurden auf Anordnung der Memminer Staatsanwaltschaft dem Ermittlungsrichter beim Amtsgericht Memmingen vorgeführt. Da dieser einen Untersuchungshaftbefehl erließ, sitzen die beiden nun in verschiedenen Justizvollzugsanstalten ein. 
(PI Memmingen, 9 Uhr, ce)


Tags:
polizei aufbruch bande parkscheinautomat



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Amokalarm an Universität Konstanz - Post in sozialen Netzwerken löst Polizeieinsatz auf
Ein Post in einem anonymen sozialen Netzwerk im Bereich Konstanz über einen angeblich aktuell stattfindenden Amoklauf in der Mensa sorgte am Dienstagmittag für ...
Kaufbeuren: Streitigkeiten führt zu Polizeieinsatz - Männer stritten sich um Gartenlaube
Ein 39-jähriger Mann löste am Montagabend einen größeren Polizeieinsatz in der Otto-Müller-Straße aus. Er meldete telefonisch, dass er ...
61-Jährige stürzt im Söllerkopf bei Oberstdorf tödlich ab - Frau war mit ihrem Ehemann auf einer Wanderung
Zu einem tödlichen Bergabsturz kam es gestern Nachmittag am Söllerkopf bei Oberstdorf in den Allgäuer Alpen. Eine 61-Jährige befand sich mit ihrem ...
Einbruch ins Sonthofener Jugendhaus - Unbekannte hinterlassen Schaden von 1.200 Euro
Unbekannte Täter sind am zurückliegenden Wochenende über ein eingeschlagenes und aufgehebeltes Fenster in ein Jugend-Café in der ...
Fund einer Wasserleiche im Bodensee bei Hard - Todesursache ist noch unklar
Am 14.10.2019 um 15.45 Uhr fuhr ein Arbeiter in Hard mit einem Muldenkipper entlang des rechten Rheindammes in Richtung Bodensee. Bei Rheinkilometer 91,00 entdeckte er ...
Frontaler Zusammenstoß zwischen mit LKW bei Herfatz - Gesamtschaden über 50.000 Euro
Ein schwerer Verkehrsunfall wurde der Polizei am Montagvormittag gegen 09.45 Uhr auf der Landesstraße 325 zwischen Herfatz und Leupolz gemeldet. Auf ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Snap!
Rhythm Is A Dancer
 
Poptracker feat. ArianA
Hold
 
Wally Warning
No Monkey
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum