Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Enges Spiel - Niederlage nach Penaltyschießen: Indians unterliegen Weiden
(Bildquelle: Alwin Zwibel)
 
Memmingen
Samstag, 8. Dezember 2018

Memmingen unterliegt Weiden im Penaltyschießen

Mangelnde Chancenauswertung kostet Punkte

Mit 2:3 nach Penaltyschießen musste sich der ECDC Memmingen dem EV Weiden am Freitag geschlagen geben. Vor über 1.400 Zuschauern trafen Dominik Piskor und Milan Pfalzer für die Indians, mangelnde Chancenauswertung kostet den Rot-Weißen weitere Zähler.

Bereits vor dem Spiel gab es den ersten Rückschlag für den ECDC zu verkraften. Neuzugang Jan Latal, der eigentlich sein Debüt für die Memminger hätte geben sollen, musste krankheitsbedingt aussetzen. Der Tscheche konnte bereits im Training nicht mehrmitwirken, seine Erkältung verschlimmerte sich noch einmal, so dass er mit Antibiotika versorgt das Spiel von zuhause aus verfolgte. Die Indians starteten nicht schlecht ins Spiel, ein Chancenplus war durchaus zu verzeichnen, der letzte Biss fehlte aber, Wiedemann im Tor der Gäste konnte alle Möglichkeiten entschärfen. Im Gegenzug waren die Gäste aus der Oberpfalz bei ihren Gegenstößen immer gefährlich. Eine dieser Chancen nutzte dann Marco Habermann, der Joey Vollmer aus fast unmöglichem Winkel überwinden konnte.

Im zweiten Abschnitt kamen die Indians besser in die Partie, gleich nach Wiederbeginn folgerichtig auch der Ausgleich durch Dominik Piskor. Und die Maustädter hatten weitere Chancen. Reihenweise scheiterten sie kurz vor dem Tor, irgendwie wollte der Puck nicht ins Tor. Gegen Ende des Drittels dann die Gelegenheit, die erstmalige Führung zu erzielen. Fast vier Minuten in Folge waren die Hausherren in Überzahl, doch richtig gefährlich wurde es kaum. Zu wenig Druck aufs Tor der Gäste wurde erzeugt und beide Teams gingen mit dem Spielstand von 1:1 in die Pause.

Der letzte Spielabschnitt startete dann mit einer kalten Dusche für die Mannschaft von Sergej Waßmiller. Bis sich die Indianer sortiert hatten, war der Puck bereits im Tor. Nur elf Sekunden benötigte Tomas Rubes, um den EVW erneut in Führung zu bringen. Die Indians waren kurz geschockt, rappelten sich aber gleich wieder auf und drängten auf den Ausgleich. Dieser sollte ihnen dann auch wenig später gelingen. Patrik Beck auf Jared Mudryk, welcher die Übersicht behielt und Milan Pfalzer vor dem Tor bediente. Dieser musste nur noch am Gästetorhüter vorbei einschieben und stellte das Spiel wieder auf Anfang. Obwohl sie selbst noch einige gute Chancen hatten, mussten die Indians kurz vor dem Ende noch gewaltig zittern. Die Gäste erhielten ein Powerplay, erzielten aber keinen weiteren Treffer.

So ging das Spiel in die Verlängerung. Hier hatten dann die Indians die Gelegenheit den Sack zuzumachen. Doch ihre Abschlussschwäche sowie das ineffektive Überzahlspiel an diesem Abend verhinderten eine Entscheidung. Im anschließenden Penaltyschießen zeigten sich die Gäste abgezockt. Während Daniel Huhn nur den Pfosten traf, sicherten Rubes und Heinisch den Zusatzpunkt für die Oberpfälzer. Für die Indians steht am Ende zumindest ein Punkt, aufgrund des Chancenplus wäre auf jeden Fall mehr drin gewesen. (pm)


Tags:
eishockey oberliga sport allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
Indians empfangen Schlusslicht Höchstadt am Freitag - ECDC Memmingen will Platz vier verteidigen
Als Tabellen-Vierter gehen die Memminger Indians ins kommende Wochenende der Oberliga-Süd. Gegen den langjährigen Konkurrenten aus Höchstadt soll dieser ...
EV Lindau Islanders verpflichten neuen Trainer - Der Österreicher Franz Sturm übernimmt das Oberligateam
Die EV Lindau Islanders sind bei der Suche nach einer Nachfolge für Chris Stanley fündig geworden. Vorerst bis Saisonende wird der Österreicher Franz ...
Füssen: Bund erhöht Fördersatz für Flachdachsanierung - Zehn Prozent mehr Förderung für Füssener Eisstadion
Sehr gute Nachrichten für die Stadt Füssen hat der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU). Wie ihm der Parlamentarische Staatssekretär ...
Bis zum Winter noch viel zu tun in Oberstdorf - Schanzen- und Langlaufzentrum aber weiterhin im Plan
Dank einer guten Bauplanung und einem vorbildlichen Hand-in-Hand der beteiligten Gewerke konnte der Zeitplan für die Baumaßnahmen in der Audi Arena und im ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Maroon 5
Sugar
 
Ava Max
Sweet but Psycho
 
James Blunt
Cold
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum