Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Fußballstadion Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Donnerstag, 19. November 2015

Im letzten Heimspiel muss für den FC Memmingen ein Sieg her

SpVgg Bayreuth zu Gast bei den Allgäuern

Einmal darf der FC Memmingen in der Fußball-Regionalliga Bayern vor der Winterpause noch im Kalenderjahr 2015 zuhause ran. Nach zwei Niederlagen in Folge heißt es am Samstag (14 Uhr) gegen den Tabellenneunten SpVgg Oberfranken Bayreuth ganz klar: Ein Sieg muss her! Eine Woche später geht es noch zum TSV 1860 München II.

Die Lage: Mit einem „Dreier“ könnten die Memminger ihr Konto auf 25 Punkte aufstocken und mit Bayreuth gleichziehen. Den besseren Lauf haben aber momentan die Gäste mit  vier ungeschlagenen Spielen (zwei Siege, zwei Unentschieden) in Serie, darunter ein beachtliches Remis beim Spitzenteam Wacker Burghausen. Zuletzt wurde Bayreuth ausgebremst. Die Begegnung bei Bayern II wurde verlegt, weil die Münchner einige U21-Nationalspieler abstellen mussten. Die Begegnung soll noch vor der Winterpause nachgeholt werden.

Der Gegner: Sportlich hatten die Oberfranken unter Trainer Christoph Starke in dieser Saison einige Auf und Ab’s, wie es sich fast durch alle Teams der Liga zieht. Star der Mannschaft ist Ex-Profi Anton Makarenko, der im Mittelfeld den Ton angibt. Langfristig planen die Verantwortlichen in Bayreuth mit mehr als Regionalliga. Dazu soll auch das Hans-Walter-Wild-Stadion ertüchtigt werden. Hier gibt es aussichtsreiche Gespräche mit der Stadt durch überdachte Stehplätze, Hintertortribünen, Rasenheizung und Flutlicht mehr Atmosphäre zu schaffen.

Das FCM-Personal: Die beiden letzten Pleiten hatten sicherlich nicht nur eine Ursache. Ein wesentlicher Faktor war aber der Ausfall von Sebastian Schmeiser. Ohne den Abwehrchef fehlt hinten einfach die Stabilität. Ob es bei ihm gehen wird, ist genauso offen wie bei Andreas „Bobo“ Mayer, der sich im Training eine Zerrung zugezogen hat. Nach erfolgreichem Comeback in der U21-Mannschaft ist eine Rückkehr von Kapitän Sebastian Bonfert in die Startelf in Aussicht, gut möglich als „Zehner“ hinter Sturmspitze Fabian Krogler. Bei der Bonfert-Variante würde wohl Torjäger Michael Geldhauser zunächst draußen bleiben.

Das Hinspiel: Durch einen Treffer bereits in der vierten Minute durch Dominik Schmitt gewann Bayreuth mit 1:0. In der Folge war es eine Zitterpartie, in der Memmingen den verdienten Ausgleichstreffer verpasste.

Regionalliga-Notizen: Beim SSV Jahn Regensburg muss Trainer Christian Brand in der Winterpause gehen, obwohl die Mannschaft immer noch die Tabelle anführt. Nach drei Niederlagen hintereinander ist das Vertrauen der sportlichen Leitung jedoch dahin. Mit Brand war Regensburg aus der 3. Liga abgestiegen. Es ist der dritte Trainerwechsel in der laufenden Saison, nachdem Slobodan Komljenovic in Aschaffenburg und Tobias Luderschmid in Augsburg bereits ihre Posten räumen mussten.

Rund um die Begegnung: Vor den Anpfiff rufen der Bayerische Fußballverband und der FCM die Zuschauer zu einer Schweigeminute für die Terroropfer in Paris und in aller Welt auf. „Lasst uns zusammenstehen, würdig und respektvoll miteinander umgehen! Lasst uns für Frieden und Freiheit einstehen! Als Sportler, als Fans, als Menschen unabhängig von Herkunft, Rasse, Farbe und Religion. Im Fußball, im Alltag und im Leben. Gegen den Hass und gegen den Terror“, heißt es in der gemeinsamen Erklärung, die vor dem Spiel verlesen wird.


Tags:
Fußball Allgäu Sport Heimspiel



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ohne Führerschein und unter Alkoholeinfluss unterwegs - 41-Jähriger flüchtet vor Polizeibeamten
Am 18.01.2019 gegen 01.40 Uhr wollte eine Streifenbesatzung der Polizeiinspektion Kaufbeuren einen 42-jährigen Pkw Fahrer einer allgemeinen Verkehrskontrolle ...
Drei weitere Punkte für ECDC Memmingen - Heimerfolg gegen den EV Weiden
Im Heimspiel gegen den EV Weiden konnte der ECDC Memmingen einen nie gefährdeten 2:0 Erfolg feiern. Eine abermals tolle Kulisse von rund 1900 Zuschauern verfolgte ...
EV Lindau mit wichtigem Spiel um Platz acht - Saisonaus für Islanders-Stürmer Hammerbauer
Die „Mission Play-offs“ geht weiter: Mit einem Sieg (3:2 gegen Peiting) und einer Niederlage (1:7 in Rosenheim) sind die EV Lindau Islanders in die ...
ESV Kaufbeuren hat drei Spiele in fünf Tagen vor sich - Heute Abend gegen Ravensburg, Sonntag in Bayreuth und Dienstag in Ravensburg
Drei Spiele in fünf Tagen - Freitagabend in der erdgas schwaben arena gegen Ravensburg - Sonntag in Bayreuth - Dienstag in Ravensburg Es geht weiter Schlag ...
ESVK: Drei Spiele in fünf Tagen für die Joker - Derbys gegen Ravensburg und Auswärtsspiel in Bayreuth
Drei Spiele in fünf Tagen stehen für den ESV Kaufbeuren an. Am Freitagabend erst einmal in der erdgas schwaben arena gegen Ravensburg, am Sonntag ...
JAGEN und FISCHEN 2020 in Augsburg - Internationale Messe für Jäger, Fischer und Naturliebhaber
Die JAGEN UND FISCHEN in Augsburg. Die Internationale Ausstellung für Jäger, Fischer und Naturliebhaber findet jährlich im Januar statt und ist ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Sia feat. Greg Kurstin
Never Give Up
 
Alle Farben & Justin Jesso
As Far as Feelings Go
 
Sasha
Immer wie immer
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum