Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Fußball: FC Memmingen U23 - SC Baltringen 7:1
27.01.2013 - 12:45
Die U23-Fußballer des FC Memmingen haben im ersten Test nach der Winterpause einen deutlichen 7:1 (4:0) Erfolg gegen den SC Baltringen (Landesliga Württemberg) eingefahren.
Es war das erste Spiel für den FCM-Landesliga-Kader unter dem neuen Trainer Reinhold „Sammy“ Mayer, der mit dem Gezeigten hinterher zufrieden war und von einer „geschlossenen Mannschaftsleistung“ sprach.

Raffael Friedrich machte schon früh nach Zuspiel von Christian Saitner das 1:0. Felix Hoff erhöhte nach einer Viertelstunde mit einem Schuss ins rechte Eck auf 2:0 und als Marvin Länge wenig später einen krassen Abwehrschnitzer zum 3:0 ausnutzte, wurde klar, dass es an diesem kalten Nachmittag auf dem Kunstrasenplatz im Memminger Stadion nur eine Frage der Ergebnishöhe werden würde. Nach einer knappen halben Stunde traf Felix Hoff nur die Latte, machte dann aber kurz vor der Pause selbst doch noch das 4:0.

In der zweiten Hälfte schraubten der eingewechselte Vito Poletto (60. Minute), Saitner (66.) und wiederum Poletto (79.) den Spielstand höher. Zwischenzeitlich erzielte Sulz für Baltringen den Ehrentreffer zum 1:5 Zwischenstand. Arber Morina hatte sogar den achten FCM-Treffer auf dem Fuß, aber erneut war der Querbalken im Weg.

FC Memmingen II: Beigl - Rau – P. Böck - Stützle - Glas ( 43. Rupp ) - Saitner - Hänschke - Wassermann – R. Friedrich - Länge ( 46. Morina ) - Hoff ( 51. Poletto ). (ASS)

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum