Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Fußball
(Bildquelle: )
 
Memmingen
Montag, 25. September 2017

Frauen der Memminger Indians zweimal gewonnen

Zahlreiche Tore und Tabellenführung

Zweimal waren die Frauen der Memminger Indians am Wochenende am heimischen
Hühnerberg im Einsatz. Am Samstag gewannen die Allgäuerinnen 8:5 gegen die
Eagles aus Bozen, einen Tag später folgte ein 6:2 Erfolg über die Sabres aus
Wien. Damit übernahmen die Indians auch die Tabellenführung im EWHL
Supercup.

 

Zahlreiche Treffer gab es am Samstag in der Partie gegen die Eagles aus
Bozen zu sehen. Nachdem die Indians durch Treffer von Nicola Eisenschmid und
Marie Delarbre nach dem ersten Drittel mit 2:1 in Front lagen, bauten sie
diese Führung bis zur Mitte des Spiels durch Marie Delarbre, Daria Gleissner
und Marina Swikull auf 5:2 aus. Dabei vernachlässigten die Allgäuerinnen
zwischenzeitlich die eigene Defensivarbeit und ermöglichten es den Eagles
wieder auf 5:4 heranzukommen. Doch noch im Mittelabschnitt war erneut Daria
Gleissner erfolgreich und mit 6:4 wurden letztmals die Seiten gewechselt.
Mit einem Doppelschlag durch Marie Delarbre (50. Min) und Katharina Ott
(51.) war die Partie entschieden, der Schlusstreffer der Südtirolerinnen zum
8:5 (52.) nur noch Ergebniskorrektur.

„Das war heute gar kein typisches Spiel für uns“ fand Indians Headcoach
Werner Tenschert. „Auch wenn sich die Zuschauer über 13 Treffer freuen
konnten war das Ganze heute für meinen Geschmack zu offensiv ausgelegt“. 

Einen Tag später empfingen die Maustädterinnen die Sabres aus Wien, die am
Samstag ganz knapp mit 2:3 in Ingolstadt den Kürzeren gezogen hatten. Im
Vergleich zum Vortag konnte Memmingen auch auf Franziska Brendel und Nadine
Schattner zurückgreifen, so dass ECDC Trainer Werner Tenschert mit 19
Feldspielerinnen und zwei Torhüterinnen fast mit dem kompletten Kader
agieren konnte. Die ersten zehn Minuten setzten die Österreicherinnen den
Titelverteidiger gewaltig unter Druck und Emma Schweiger im Indians Gehäuse
bekam reichlich Arbeit. Erst danach vermochten die Gastgeber ihrerseits
Akzente zu setzen. Als eine Memmingerin gerade eine 2-Minuten Strafe
verbüßen musste, setze sich Taylor Day schön auf der rechten Außenbahn
durch, bediente die mitgelaufene Julia Seitz, die sich die Chance zur 1:0
Führung nicht entgehen ließ (15. Min).  Dieser knappe Vorsprung hatte dann
bis zur Mitte des Spiels Bestand. Dann waren es die Gäste, die ihrerseits in
Unterzahl einen Break zum Ausgleich verwandeln konnten (32. Min). Nur drei
Minuten später war es erneut Julia Seitz, die für die erneute Führung der
Gastgeber sorgte (35.). Nach dem zweiten Seitenwechsel stellte dann Taylor
Day endgültig die Zeichen auf Sieg für die Allgäuerinnen. In der 42.Minute
traf die Kanadierin zum 3:1 und lies nur drei Minuten später bei einem Break
der Wiener Torhüterin keine Chance – und das wiederum in eigener Unterzahl.
Zwar kamen die Sabres nochmals auf 4:2 heran (53.), doch in der 59 Minute
trafen Katharina Ott per „Empty net goal“ und Antje Sabautzki zum 6:2
Endstand.

ECDC Trainer Werner Tenschert: „Zu Beginn hatten wir ganz schön zu tun mit
dem Ansturm der Gäste, aber je länger das Spiel lief desto besser kamen wir
zurecht. Es hat sich einfach bezahlt gemacht, mit fast vier kompletten
Reihen zu agieren, da konnten wir unsere Kräfte sehr gut einteilen“.

Mit zwölf Punkten aus vier absolvierten Spielen übernahmen die Allgäuerinnen
die Tabellenführung im EWHL Supercup. Am kommenden Samstag erwarten die
Indians Salzburg am heimischen Hühnerberg. (PM)

 

 

 

 

 

 

 



 


Tags:
frauen indians memmingen allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Ergebnis des "Länderübergreifenden Sicherheitstags" - Polizeipräsidium Schwaben Süd/West mit Zusammenfassung
Am gestrigen Tag fand der länderübergreifende Sicherheitstag statt. Neben Bayern beteiligten sich auch noch die Bundesländer Baden-Württemberg, ...
Memmingen:Versuchter Fahrradtrick endet auf Autoscheibe - Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro
In den Nachmittagsstunden des Dienstag, 15.10.2019, befuhr ein Pkw-Lenker die Beslerstraße Memmingen in Fahrtrichtung Buxacher Straße. Er nahm dann ...
AllgäuHIT verbessert Empfang über DAB+ - 626.000 Hörer im Kerngebiet Allgäu profitieren
Der regionale Radiosender AllgäuHIT verbessert seine Verbreitung über DAB+ im Landkreis Ostallgäu und in der kreisfreien Stadt Kaufbeuren. Im Oktober ...
Über 25 Millionen Passagiere an bayerischen Flughäfen - Memmingen mit 25,4% mehr Passagieren als im Vorjahr
Die bayerischen Flughäfen München, Nürnberg und Memmingen meldeten nach Auswertungen des Statistischen Bundesamts im ersten Halbjahr 2019 insgesamt 25,4 ...
"Gemeinsam gegen Rechts" in Kaufbeuren - Mahnwache in Gedenken an die Opfer in Halle
Die Initiative „Gemeinsam gegen Rechts“ gedenkt am Freitag den Opfern des Terrors in Halle und demonstriert gegen Rechtsextremismus. Im Hass auf Juden, ...
Ilona Deckwerth als Landratskandidatin vorgeschlagen - SPD Ostallgäu stellt sich auf für die Kommunalwahl 2020
Bei einer Klausurtagung stellte die SPD Ostallgäu grundlegende Weichen für den Kommunalwahlkampf 2020. Der Unterbezirksvorstand schlägt Ilona Deckwerth ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Vance Joy
Riptide
 
Virginia Ernst
If Not Tonight
 
Eros Ramazzotti
Piu Bella Cosa
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum