Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Memmingen
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Memmingen
Montag, 16. Februar 2015

ECDC Memmingen gewinnt Auswärtsspiel

Allgäuer besiegen TEV Miesbach mit 3:2

Die Memminger Indians haben am Freitagabend das wichtige Auswärtsspiel beim TEV Miesbach mit 3:2 gewonnen. Der ECDC setzte sich in einer knappen Partie durch Tore von Rott, Pertl und Baker gegen die favorisierten Hausherren durch und hat nun gute Voraussetzungen, sich das Heimrecht in den Play-offs zu erkämpfen.

Das Spiel in Oberbayern war von Beginn an auf des Messers Schneide. Ein enges, hart umkämpftes Duell zweier Mannschaften, die beide einen Sieg benötigten. In den ersten 20 Minuten konnte kein Team den gegnerischen Torhüter überwinden, Geratsdorfer im Miesbacher Gehäuse und ECDC-Goalie Martin Niemz machten einen gewohnt starken Job und ließen die Sturmreihen nicht zur Geltung kommen.
Erst kurz nach Wiederbeginn des zweiten Abschnitts fiel der erste Treffer des Abends. Ein Schuss von der blauen Linie, bei dem Niemz die Sicht verdeckt war, fand den Weg ins Tor und sorgte für die Führung der Gastgeber. Doch die GEFRO-Indians kamen zurück in die Partie. Stefan Rott mit einem trockenen Schuss sorgte für den Ausgleich, der leider nicht bis zur Drittelpause gehalten werden konnte. Ganz genau eine Sekunde vor Ablauf der Zeit ging der TEV wieder in Führung: In Memminger Überzahl ging Miesbachs Kontingentspieler Kankaanranta auf und davon und versenkte den Puck im Tor.

Den Indians stand nun also noch ein ganz schweres Drittel bei den heimstarken Miesbachern bevor und diese Herausforderung wurde glänzend angenommen. Der TEV wurde durch Memminger Forechecking bei eigener Überzahl unter Druck gesetzt, was schließlich zum folgenschweren Puckverlust führte: Anton Pertl war zur Stelle und schob den Puck am verdutzten Geratsdorfer vorbei ins Tor. Miesbach schien geschockt, der Memminger Anhang bejubelte die starke kämpferische Leistung. Getoppt wurde dieser Freudentaumel dann noch einmal wenig später, als der groß aufspielende Jordan Baker fünf Minuten vor dem Ende die erstmalige Memminger Führung erzielte. Diesen Vorsprung konnten die Indianer auch bis zur Schlusssirene halten. Trotz Schlussoffensive der Gastgeber, die alles versuchten und auch ihren Torwart zu Gunsten eines Feldspielers vom Eis nahmen, holten die Memminger drei ganz wichtige Punkte und arbeiteten sich in der Tabelle weiter nach oben.

TEV Miesbach – ECDC Memmingen 2:3 (0:0/ 2:1/ 0:2)

Tore:

1:0 21:43 ( TEVM) Kathan P. (Englbrecht S.)

1:1 33:16 (ECDC) Rott S. (4-5) (Miettinen A.)

2:1 39:59 (TEVM) Kankaanranta M. (4-5) (Lachner S.)

2:2 41:32 (ECDC) Pertl A. (4-5)

2:3 54:56 ( ECDC) Baker J. (Vanek M.)

TEV Miesbach: Geratsdorfer (Rausch) – Keck, Kirschbauer, Gambs, Englbrecht, Kathan, Hilpert – Lachner, Deml, Sterba, Feuerreiter Fe., Kirchberger, Amann, Reader, Kottmair, Baumer, Kankaanranta, Seiderer, Meier, Feuerreiter Fl., Fissekis.

ECDC Memmingen: Niemz (Reichelmeir) – Hoffmann, Stotz, Tenschert, Schirrmacher, Jainz (C), Piotrowski – Pertl, Baker, Scheitle, Arnold, Pfalzer, Rott, Miettinen, Zimmermann, Krafczyk, Kozlovsky, Vanek.

Strafminuten: Miesbach – Memmingen 10 – 14 +10 (Hoffmann)

Zuschauer: 620

Gestern konnte der ECDC dann den TEV Miesbach erneut besiegen. Mit einem 5:3 schickten die Indians die Miesbacher nach Hause und sind nun zweiter in der Meisterrunde.


Tags:
ecdc eishockey sport sieg



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Eishockeyspieler verletzt Zuschauer nach Niederlage - 14-jähriger mit Gesichtsprellung ambulant behandelt
Beim Spiel zwischen Lechbruck und Senden (Endstand 8:4 für Lechbruck) feierten die Fans der Heimmannschaft den Sieg. Ein Spieler des EC Senden war davon nicht ...
Einsatzzahlen der Johanniter Oberallgäu für 2019 - Über 4.400 Rettungseinsätze im vergangenen Jahr
Die Johanniter fahren von drei Rettungsdienststandorten in Kempten und im Oberallgäu aus in den Einsatz. Die haupt- als auch ehrenamtlichen Einsatzkräfte tun ...
Zwei Allgäuer siegen bei bayernweitem Fotowettbewerb - Heranwachsende lernen Artenvielfalt zu schätzen
Bayerns Artenvielfalt schätzen und schützen lernen: Der Fotowettbewerb "Natur im Fokus" will Kinder und Jugendliche für die Schönheit der ...
ESV Kaufbeuren holt fünf Punkte am Wochenende - Erste Niederlage für den ERC Sonthofen in der Verzahnungsrunde
Der ECDC Memmingen konnte am Wochenende zwei Siege einfahren (einen davon nach Verlängerung) und bleibt weiterhin an der Tabellenspitze. Genauso wie der ECDC ...
AllgäuStromVolleys unterliegen Grimma mit 3:1 - Nächstes Heimspiel schon am Wochenende
Die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen können ihren guten Trend bei den Auswärtsmatches nicht fortsetzen. Trotz eines dominierten ersten Satzes müssen ...
Lindau Islanders setzen weiter auf "Learn to Skate" - Anmeldungen jetzt möglich für den Eishockeynachwuchs
Als Ausbildungsverein ist es den EV Lindau Islanders ein ganz besonderes Anliegen, Kindern und Jugendlichen eine qualifizierte Ausbildung auf dem Eis zu geben. Um das ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Veronicas
4ever
 
Eurythmics
Thorn In My Side
 
James Arthur
Say You Won´t Let Go
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum