Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Hirschegg im Kleinwalsertal
(Bildquelle: Pixabay)
 
Kleinwalsertal
Mittwoch, 19. Mai 2021

Kleinwalsertal begrüßt Gäste und Urlauber

Offene Hotels, offene Bergbahnen - ab heute starten unsere Nachbarn im Kleinwalsertal in die Sommersaison. Sicher und sorgsam, betont die Tourismusregion. Denn wer genesen, gegen Corona geimpft oder negativ getestet ist, kann im Kleinwalsertal Urlaub machen - also im Hotel einchecken, mit der Bergbahn fahren, geführte Bergtouren machen. AllgäuHit hat mit Elmar Müller vom Kleinwalsertal Tourismus über die Öffnungen gesprochen.

Herr Müller, es gibt ja eine Besonderheit bei Ihnen im Österreich, wenn man nur einmal geimpft ist.

Bei uns zählt der 22. Tag nach der Erstimpfung, das ist der Stichtag. Sobald der überschritten ist, gilt man in Österreich als geimpft.
 

Eine ungemeine Erleichterung für diejenigen, die noch auf ihren Zweittermin warten. Was ist, wenn ich noch nicht geimpft bin? Sollte ich den negativen Test im Idealfall schon dabei haben?

Im Kleinwalsertal gibt es die Möglichkeit einen Selbsttest vor beispielsweise den Restaurants zu machen. Aber wir empfehlen immer den Test schon Zuhause zu machen. Auch im Allgäu gibt es Schnelltestzentren, wo man das machen kann. Dadurch können Wartezeiten vermieden werden.


Das Kleinwalsertal lebt ja vom Tourismus. Wie wichtig war dieser Öffnungsschritt?

Dieser Schritt war überlebensnotwendig. Was ein bisschen schade ist, dass unsere Kollegen im Allgäu noch nicht ganz nachziehen können. Wir sind ein engverwobenes Gebiet, das ist also eine komische Situation für die Hotellerie im Allgäu. Wenn man zusehen muss, dass die Gäste in Deutschland über die Grenze fahren, in Österreich, Italien Urlaub machen können und im eigenen Land nicht. Aber das ändert sich zum Glück.


Freitag starten die Pfingstferien, es werden also viele Richtung Süden strömen. Die Buchungen waren ja anfangs verhalten, weil die Teststrategie nicht so klar war.

Jetzt ist es klar, es funktioniert mit einem Selbsttest. Den macht man in der Unterkunft, den meldet man über ein Vorarlberg weites installiertes Meldesystem und bekommt dann eine Bestätigung, dass man bei einem negativen Test für 24h die Dienstleistungen nutzen kann. Es ist völlig unkompliziert und einfach zu melden, so steht der Urlaub im Vordergrund.


Tags:
kleinwalsertal tourismus öffnung corona


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Seventeen
Ready to love
 
Darius & Finlay & Max Landry & Adam Bü
Famous
 
Thorsteinn Einarsson
Shackles
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Der Tag nach dem Unwetter
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwertransport brennt auf A7
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum