Moderator: Christian Veit
mit Christian Veit
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Rathausplatz in Kempten
(Bildquelle: Stadt Kempten)
 
Kempten
Dienstag, 24. März 2015

Zugschießerei von Kempten jetzt vor dem Bundesgerichtshof

Gegen das Urteil für den 45-Jährigen Überlebenden der Zugschießerer in Kempten hat der Verteidiger jetzt Revision eingelegt. Wie zu erwarten, plädiert er für eine geringere Strafe.

Erst letzte Woche wurde der überlebende Täter zu einer lebenslangen Haftstrafe, wegen versuchtem Mord und anderer Vergehen verurteilt. Er hatte im März vergangenen Jahres mit einem Komplizen eine Zugschießerei in einem Alex Regionalzug angestiftet und dabei einen Polizisten schwer verletzt. Sein 20-Jähriger Begleiter starb auf der Flucht.

Der Prozess steigt somit über die Regionale Ebene. Der Bundesgerichtshof wird sich nun mit dem Urteil weiterhin beschäftigen.


Tags:
zugschießerei urteil revision bundesgerichtshof


© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Tina Naderer
gecrasht
 
Robbie Williams
Rock DJ
 
Moss (feat. ZOE)
No Remedy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Tödlicher Unfall B12
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum