Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: AllgäuHIT | Christoph Fiebig)
 
Kempten
Donnerstag, 21. Januar 2021

Verkehrsunfälle und Täterermittlung in Kempten

Am Mittwoch wurde in der Zeit von 07:45 bis 12:46 Uhr ein schwarzer Pkw Kia beschädigt. Der Pkw war auf einem Stellplatz vor dem Anwesen Ulrichstraße 2 geparkt. Die Fahrzeugfront wurde erheblich beschädigt, die Schadenshöhe beträgt etwa 7.000 Euro. Im Unfallzeitraum wurden auch die aufgehäuften Schneemassen entfernt. Ob damit ein Zusammenhang besteht, muss noch geklärt werden.
Hinweise zu dem Vorfall nimmt die Verkehrspolizeiinspektion Kempten unter der Tel.-Nr. (0831) 9909-2050 entgegen.

Nach einem lauten Geräusch im Bereich Adenauerring stellte in der Nacht des 20.01.2021 ein Anwohner einen Pkw fest, der in einem Schneehaufen steckte. Am Steuer saß ein 41-jähriger Mann, welcher den Versuch unternahm, den Pkw aus dem Schnee zu befreien. Da dieser einen alkoholisierten Eindruck machte, wurde die Polizei informiert.

Ein von der Streife der PI Kempten durchgeführter Atemalkoholtest bestätigte dies, woraufhin eine Blutentnahme bei dem Mann durchgeführt wurde. Die Beamten unterbanden auch die Weiterfahrt.
Zudem stellten die Beamten fest, dass der Mann nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Auch einen triftigen Grund konnte der Mann für seinen nächtlichen Ausflug nicht nennen. Den betroffenen Pkw-Fahrer erwartet nun ein Strafverfahren wegen gleich mehreren Straftaten und einer Ordnungswidrigkeit aufgrund der aktuell geltenden Ausgangssperre.

Am Mittwoch wurde gegen 08:15 Uhr im Augartenweg ein Kleintransporter (Citroen Jumper) beschädigt, als er am Fahrbahnrand geparkt war. Ein Zeuge schilderte später, dass er mit seinem Schwiegersohn in einem Pkw unterwegs war, als sie sahen, wie der Fahrer eines weiteren Transporters, der hier offensichtlich etwas ausgeliefert hatte, eine Sackkarre in seinen Transporter legte, danach aber vergaß, die rechte Flügeltüre des Fahrzeugs zu schließen und losfuhr. Dabei schlug die nicht geschlossene Flügeltür gegen die Seite des geparkten Transporters und dort einen Schaden in Höhe von ca. 3.000 Euro verursachte. Die Zeugen versuchten noch, den Kurierfahrer während der Nachfahrt auf den Vorfall aufmerksam zu machen, der reagierte aber auf gar nichts. Die Zeugen konnten jedoch das Fahrzeug und das Kennzeichen sehr gut beschreiben. Nachdem es sich um ein Mietfahrzeug handelt, sind hier noch einige Ermittlungen erforderlich.

Bereits am 15.11.2020 ereignet sich im Stadtgebiet Kempten ein versuchter Diebstahl aus einem Pkw. Hierbei versuchte ein damals unbekannter Täter mithilfe eines Steines ins Fahrzeuginnere zu gelangen. Im Rahmen der durch die Polizei eingeleiteten Ermittlungen führte jetzt ein DNA-Treffer zu einem 63-jährigen Mann. Diesen erwartet nun ein Strafverfahren, bei welchem er sich zu verantworten hat.

(VPI Kempten)


Tags:
tatverdacht verkehr unfall kia


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Welshly Arms
Learn To Let Go
 
Rag´n´Bone Man
Crossfire
 
American Authors feat. Bear Rinehart of NEEDTOBREATHE
Neighborhood
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Fußball bei der DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sattelzug kippt auf A96 bei Kissleg um
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum