Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 

Bundespolizei verhaftet mehrfach gesuchten Straftäter
02.11.2012 - 14:22
An Allerheiligen hat die Bundespolizei im Zug von Kempten Richtung Buchloe einen mehrfach gesuchten Straftäter verhaftet.
Hausfriedensbruch, Fahren ohne Führerschein und exhibitionistische Handlungen – das waren die Straftaten, die der Fahndungscomputer anzeigte, nachdem Kemptener Bundespolizisten den 35-jährigen gebürtige Sachsen kontrollierten. Die Haftstrafen wegen Hausfriedensbruchs und Exhibitionismus von jeweils 90 Tagen hätte der Sachse noch abwenden können. Es wären jedoch rund 2.200 Euro erforderlich gewesen, um die vorgesehenen Geldstrafen zu begleichen. Die Bundespolizei lieferte den Mann in die Justizvollzugsanstalt Kempten ein, wo er eine insgesamt einjährige Haftstrafe antreten muss.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum