Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Die St. Lorenz-Basilika in Kempten (Archiv)
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Kempten
Dienstag, 17. Juli 2018

Kempten wird Bayerisches Zentrum Pflege Digital

Moderne Technik kann alten und kranken Menschen dabei helfen, so lange wie möglich ein selbstbestimmtes Leben in ihrem gewohnten Umfeld zu führen. „Die Digitalisierung in der Pflege hat viel Zukunftspotential, das pflegebedürftigen Menschen und Pflegenden zugutekommen kann“, sagt der CSU-Landtagsfraktionschef und Kemptener Abgeordnete Thomas Kreuzer. Das Bayerische Zentrum Pflege Digital an der Hochschule Kempten soll den Freistaat in diesem Bereich voranbringen und wird bereits 2019 den Betrieb aufnehmen.

Zunächst soll sich die Einrichtung vor allem mit der Integration der Digitalisierung in den pflegerischen Alltag sowie der Akzeptanz von Informationstechnologie und Technik in der Pflege befassen, so der CSU-Politiker. Neben der Nachqualifizierung des Fachpersonals in Krankenhäusern und bei Pflegediensten sollen auch Familienangehörige und andere Helfer, die ihre Mitmenschen zuhause pflegen, geschult werden. Darüber hinaus wird ab 2019 das Vorhaben „Quartier Digital“ durchgeführt, das sich mit der nachhaltigen pflegerischen Versorgung in Familien durch leistungsfähige digitale Netzwerke befasst. Es ist Teil des beim Bayerischen Gesundheits- und Pflegeministeriums angesiedelten Projekts CARE REGIO.

„Nach der ersten Errichtungsphase sind auch Studienangebote denkbar, um die Forschungsergebnisse des Zentrums auch für eine praxisorientierte akademische Ausbildung nutzbar zu machen“, betont Kreuzer, der auch Vorsitzender des Hochschulkuratoriums in Kempten ist. Mit dem Bayerischen Zentrum Pflege Digital wird Schwaben als Leitregion für digitalgestützte Pflege etabliert. Dazu werden ab 2019 zunächst 24 Stellen im Forschungs- und Wissenschaftsbereich geschaffen und etwa 6 Millionen Euro für die ersten fünf Jahre bereitgestellt. 

Erst vor wenigen Wochen wurde bekannt, dass auch das Bayerische Zentrum für Tourismus an der Hochschule Kempten angesiedelt wird. Dort entstehen künftig Konzepte für eine langfristige und nachhaltige Weiterentwicklung der Tourismusbranche in ganz Bayern.

Glückwünsche gab es auch von Bayerns Ministerpräsident Dr. Markus Söder (CSU).

 


Tags:
hochschule pflege bayern allgäu


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Welshly Arms
Dangerous
 
Lauv
All 4 Nothing (I´m So In Love)
 
Alfie Templeman
Candyfloss
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
DJK Seifriedsberg
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sprengung Geldautomat in Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kathreinemarkt Kempten
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum