Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Der Rathausplatz in Kempten
(Bildquelle: Stadt Kempten)
 
Kempten
Dienstag, 22. Oktober 2013

Infostand beim Wochenmarkt

„Welche Ideen haben Sie für die Entwicklung der Bundeswehrflächen in Kempten?“, diese Frage stellt die Stadt Kempten ihren Bürgerinnen und Bürgern und lädt für den 9. November, 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, zu einem ersten Dialog ein.

Im Rahmen der Bundeswehrreform 2011 hat das Bundesverteidigungsministerium beschlossen, u.a. den Bundeswehrstandort Kempten zu schließen. Die Bundeswehr plant, Anfang des nächsten Jahres das Kreiswehrersatzamt sowie die ehemalige Standortverwaltung am Berliner Platz zu schließen. Bis Ende 2016 sollen die Artilleriekaserne an der Kaufbeurer Straße und das Fachsanitätszentrum am Haubensteigweg folgen. Das Verpflegungslager südlich der Stephanstraße soll noch so lange in Betrieb bleiben, bis die Kapazitäten an anderen Bundeswehrstandorten in Deutschland geschaffen sind, geplant ist bis Ende 2018.

Damit steht auch die Stadt Kempten vor einer großen Herausforderung und einer bedeutenden Aufgabe. Um diese aktiv zu gestalten, hat der Stadtrat im Januar 2012 die Einleitung vorbereitender Untersuchungen zur Prüfung möglicher Nachnutzungskonzepte beschlossen. Der Freistaat Bayern fördert und begleitet diese Untersuchungen im Bayerischen Sonderprogramm Militärkonversion 2012 der Städtebauförderung. Mit der Konzeptentwicklung wurde das Planungsbüro DRAGOMIR STADTPLANUNG beauftragt.

Die Stadt Kempten möchte die Bürgerinnen und Bürger in diesen Prozess möglichst frühzeitig einbeziehen. Start für die Bürgerbeteiligung ist am Samstag, 09. 11.203, von 9.00 Uhr bis 14.00 Uhr, am Wochenmarkt (gelbes Zelt vor Galeria Kaufhof, Residenzplatz 2). Hier können sich die Kemptener informieren und ihre Meinung und Ideen für die Entwicklung bzw. zukünftige Nutzung der Areale äußern.

Vertreter des Büros DRAGOMIR STADTPLANUNG und der Stadtverwaltung Kempten stehen für Fragen und Gespräche zur Verfügung. In der Zeit von 12.30 Uhr – 13.30 Uhr ist Bürgermeisterin Sibylle Knott am Infostand anwesend, um mit den interessierten Bürgerinnen und Bürgern zu diskutieren.


Tags:
infostand bundeswehr konversion allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dan Owen
Radio Tower
 
Doja Cat feat. Nicki Minaj
Say So
 
Nathan Evans
Wellerman (Sea Shanty / 220 KID x Billen Ted Remix)
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall an Bahnübergang in Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bergung am Öschlesee
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Cessna stürzt in Öschlesee bei Sulzberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum