Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Ein Bild eines Wasserkraftwerks des AÜW in Kempten an der Iller
(Bildquelle: AÜW)
 
Kempten
Montag, 23. Juni 2014

Alt gegen Neu- Aktion im Sommer

AllgäuStrom startet Offensive fürs Stromsparen

Die Kooperation der neun Allgäuer Energieversorger startet im Sommer eine großangelegte Offensive fürs Stromsparen. Mit Anzeigen, Experten-Vorträgen und Aktionen auf der Allgäuer Festwoche wirbt AllgäuStrom für den bewussten Umgang mit Strom. Energiesparen ist eine wichtige Voraussetzung für das Gelingen der Energiezukunft Allgäu und spart sogar bares Geld.

Im Haushalt verbraucht die Unterhaltungselektronik mit rund 26 Prozent einen Großteil des gesamten Strombedarfs. Wenn man darüber nachdenkt, leuchtet es ein: In immer mehr Haushalten finden sich Fernseher, Computer, Smartphones, Tablets, Drucker, Router, Satellitenempfänger, Spielekonsolen und vieles mehr. Das bedeutet auch: Der Stromverbrauch und die CO2-Emissionen steigen.

"Fernseher aus. Fernsicht an." heißt es deshalb in der Aktion, die AllgäuStrom in den nächsten Wochen im Allgäu bewirbt.

Bewusstsein schaffen
„Mit ungewöhnlichen Slogans und starken Bildern von unserer Heimat wollen wir das Interesse der Allgäuer wecken und so das Bewusstsein für das Thema Stromsparen wecken“, erläutert Stefan Nitschke, Leiter Markenbildung und Kommunikation des AllgäuStrom Partners Allgäuer Überlandwerk. Die Botschaft ist klar: Ideal wäre es gar keinen oder nur wenig Strom zu verbrauchen. Einfach den Fernseher ausschalten und die Allgäuer Landschaft genießen. Doch natürlich geht es nicht immer ohne – hier lohnt es sich die Stromspar-Tipps zu beherzigen und in moderne Geräte zu investieren, die deutlich weniger Strom verbrauchen als alte Modelle.

Mitmachen und sparen.
Die Anzeigen sind Teil der groß angelegten Stromspar-Aktion, mit denen AllgäuStrom über die Sommermonate in die Offensive geht. Das Einsparpotenzial ist dabei dort am größten, wo am meisten Strom verbraucht wird. Deshalb konzentrieren sich die AllgäuStrom Partner auf die energieintensiven Bereiche im Haushalt. Von Juni bis August geht es in verschiedenen Anzeigen und Radio-Spots um Unterhaltungselektronik, um Kühl- und Gefriergeräte und um die Beleuchtung. Darüber hinaus bietet AllgäuStrom zu jedem Thema auch kostenlose Energie-Vorträge an (siehe Info-Kasten) sowie eine Gerätetauschaktion „ALT gegen NEU“.

Dreimal „ALT gegen NEU“.
Bei TV-Geräten, Kühlschränken oder Leuchtmitteln macht sich ein Tausch von „Alt in Neu“ schnell bezahlt. AllgäuStrom und die Allgäuer Fachhändler belohnen den Umstieg zusätzlich. AllgäuStrom startet erstmals drei Tauschaktionen „ALT gegen NEU“ gleichzeitig. Aktionszeitraum ist von Juni bis Ende August  2014. Gemeinsam mit Fachhändlern aus dem Allgäu und dem Kleinwalsertal fördert AllgäuStrom den Kauf eines Fernsehers der Energieeffizienzklasse A oder A+ mit 50 Euro Rabatt. Ebenfalls 50 Euro Preisnachlass gibt es beim Kauf von einem neuen Kühl- oder Gefriergerät sowie für Gefrierkombinationen. Voraussetzung: Es handelt sich um ein Gerät der Effizienzklassen A++ oder A+++. Auch die richtige Beleuchtung spart Strom. Für 39 Euro erhalten AllgäuStrom Kunden ein LED-Aktionspaket mit vier hochwertigen LED-Leuchten von Philips. Die jährliche Stromkosten-Ersparnis im Vergleich zu den alten Glühbirnen liegt bei bis zu  45 Euro.

Für jede Aktion können sich AllgäuStrom Kunden bei ihrem AllgäuStrom Partner einen Gutschein sichern. Einfach im Kundencenter persönlich vorbeischauen oder anrufen. Und jetzt heißt es: Strom sparen, Kosten senken und einen aktiven Beitrag zur Energiezukunft Allgäu leisten!

Weitere wertvolle Tipps zum Stromsparen erhalten Verbraucher zudem auf der AllgäuStrom Webseite www.allgaeustrom.de. Hier ist mit wenigen Klicks zu erfahren, wie ein effizienter Kühlschrank die Stromrechnung „zum Bibbern“ bringt oder warum LED-Lampen leuchtende Vorbilder sind. Abschluss der Aktion, die bis August 2014 läuft, bildet der AllgäuStrom-Aktionsstand in Halle 1 auf der Allgäuer Festwoche vom 9. bis 17. August 2014.

 

Veranstaltungen der Energiebewusst-Vortragsreihe:
Vortragsreihe Energiebewusst 2014 – „Wie senke ich meinen Energieverbrauch?“ Der Eintritt zu den Informations-Veranstaltungen ist kostenfrei. Um Anmeldung unter Telefon 0831 2521-450 oder per E-Mail an stadtsaege@auew.de wird gebeten.

Neue TV-Geräte – energiesparend fernsehen – aber wie?
Vortrag von Herrn Harald Graf von Euronics
am 25. Juni 2014 um 19.00 Uhr,
Allgäuer Überlandwerk, Infocenter „Stadtsäge“, Illerstraße 12, Kempten

Energieeffiziente Haushaltgeräte – rentabel ja oder nein?
Am 9. Juli 2014 um 19.00 Uhr,
Weißtachtal Kraftwerke, „Kleiner“ Saal im Kurhaus Oberstaufen, Argenstraße 3, Oberstaufen

Gut gespart mit gutem Licht – LED-Lampen
Vortrag Herr Michael Kluth von Philips
Am 6. August 2014 um 19.00 Uhr,
Allgäuer Kraftwerke, Am Alten Bahnhof 10, Sonthofen


Tags:
allgäustrom stromsparen energie allgäu



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Höchststand an Studenten in Bayern - Insgesamt 398.000 Studenten an Bayerns Hochschulen
Mehr Studentinnen und Studenten als jemals zuvor sind an Bayerns Hochschulen eingeschrieben: Zum Wintersemester 2019/2020 studieren im Freistaat insgesamt 398.000 junge ...
Halbfinalaus für die AllgäuStrom Volleys - 2-0 Niederlage gegen späteren Pokalsieger TV Dingolfing
Mit einer enttäuschenden Niederlage endete die Verbands-Pokalrunde für die Sonthofer Bundesliga-Volleyballerinnen. Im Halbfinale schieden die AllgäuStrom ...
"Go for Climate" macht Halt in Sonthofen - Camilla Kranzusch kehrt in Ihre Geburtsstadt zurück
Camilla Kranzusch ist am 06.09. von Berlin aus nach Afrika gestartet. Zu Fuß, mit dem Zug und mit dem Boot reist sie durch 8 Länder. Ihr Thema: globale ...
Offener Brief an Scheideggs Bürgermeister Pfanner - BUND Naturschutz mit Vorschlag zum Feriendorf
Der Bund Naturschutz hat sich in einem offenen Brief an den Bürgermeister Ulrich Pfanner gewendet. Thema des Briefes ist die Fläche des ehemaligen Feriendorfes ...
20. Auflage des Bauern- und Regionalmarktes in Pfronten - "Tag der Regionen" am Erntedanksonntag, den 06. Oktober
Am Sonntag, 06. Oktober 2019 präsentieren sich von 11:00 – 17:00 Uhr ca. 150 Anbieter aus Landwirtschaft, Handwerk, Handel, Gewerbe und Gesellschaft. Nach den ...
Niedrigste Inflationsrate seit fast drei Jahren - Inflationsrate bei 1,1 Prozent im September 2019 in Bayern
Im Vergleich zum September des Vorjahres haben sich die Verbraucherpreise in Bayern im Gesamtniveau nur um 1,1 Prozent erhöht; zuletzt hatte die Inflationsrate im ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
matakustix
AlmÖsiKing
 
Thorsteinn Einarsson
Symphony
 
Herbert Grönemeyer
Bist du da
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum