Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Wach durch die Allgäuer Nacht
 
 
WELTGESCHEHEN
Bezirke ausgezählt: SPD gewinnt Wahl in MV - CDU verliert massiv
Schwerin (dpa) - Die SPD hat die Landtagswahl in Mecklenburg-Vorpommern haushoch gewonnen. Nach Auszählung aller 2003 Wahlbezirke erreichte die Partei von Ministerpräsidentin Manuela Schwesig am Sonntag 39,6 Prozent der Stimmen und damit das zweitbeste SPD-Ergebnis überhaupt im Nordosten, wie am Montagmorgen auf der Homepage der Landeswahlleitung zu sehen war. Der bisherige Koalitionspartner CDU fuhr mit 13,3 Prozent sein historisch schlechtestes Ergebnis im Bundesland ein und landete erneut hinter der AfD, die auf 16,7 Prozent kam. Für die Linken stimmten 9,9 Prozent der Wähler. Sowohl die FDP als auch die Grünen schafften mit 5,8 und 6,3 Prozent den Wiedereinzug in den Landtag. Die Wahlbeteiligung lag bei 70,8 Prozent.
 

Verkehrsunfall vorm Buronceter
13.12.2011 - 09:30
Am Montag Vormittag, gegen 10 Uhr, ereignete sich vor dem Buroncenter gegenüber dem Plärrer ein Verkehrsunfall mit einer verletzen Person. Ein 50-jähriger Fahrer eines Kleintransporters rangierte auf einem Platz vor dem Buroncenter rückwärts und übersah hierbei eine hinter seinem Fahrzeug stehende 51-jährige Fußgängerin.
Diese fiel zu Boden, wurde von dem Fahrzeug überfahren und unter dem Fahrzeug eingeklemmt. Erst durch eine winkende Passantin sei der Fahrer auf den Unfall aufmerksam geworden und stoppte sein Fahrzeug. Das Fahrzeug musst erst durch die Feuerwehr angehoben werden um die Frau bergen zu können. Diese wurde verletzt ins Klinikum Kaufbeuren gebracht.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum