Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Nobelpreisträgertagung in Lindau
(Bildquelle: ©Ch. Flemming/Lindau Nobel Laureate Meetings)
 
Bodensee - Lindau
Montag, 1. Juli 2019

69. Nobelpreisträgertagung in Lindau eröffnet

Wissenschaftler aus 89 Ländern treffen auf 39 Nobelpreisträger

Der wissenschaftliche Nachwuchs stand im Fokus der feierlichen Eröffnung der 69. Lindauer Nobelpreisträgertagung an diesem Sonntag in der Inselhalle Lindau. Die Redner appellierten an die junge Generation der Wissenschaftler, die gesellschaftliche Entwicklung aktiv mitzugestalten. Eine Rekordzahl von 89 Nationen ist in diesem Jahr auf der Lindauer Tagung vertreten, 580 Nachwuchswissenschaftler kommen bis zum 5. Juli mit 39 Nobelpreisträgern zusammen. Das Programm widmet sich turnusgemäß der Physik. Entsprechend dem aktuellen Physiknobelpreis 2018 bildet die Laserphysik ein Kernthema. Weitere Themen sind Dunkle Materie und Gravitationswellen, die 2016 erstmals nachgewiesen werden konnten.

Die Gastgeberin Bettina Gräfin Bernadotte, Präsidentin des Kuratoriums für die Tagungen der Nobelpreisträger in Lindau, griff in ihrer Begrüßung einen Aufruf der Nobelpreisträgerin Elizabeth Blackburn von 2018 auf, in der diese in Lindau für eine globale, nachhaltige und offene Wissenschaft plädiert hatte: "Gemeinsam mit Liz Blackburn haben wir einen Entwurf für eine 'Lindau Declaration' erarbeitet. Teilen Sie Ihre Visionen mit uns und wirken Sie mit!", wandte sich Gräfin Bernadotte an die anwesenden Wissenschaftler. Die Lindauer Tagung sei als Dialog- und Austauschforum genau dazu prädestiniert.

Bis Freitag, den 5. Juli haben die teilnehmenden Nobelpreisträger und Nachwuchswissenschaftler am Bodensee ausgiebig Gelegenheit zum intensiven Austausch miteinander. Verschiedene Programmformate wie Agora Talks, Laureate Lunches und Science Walks fördern den persönlichen Dialog.

Die Bundesministerin für Bildung und Forschung Anja Karliczek hob die Bedeutung der Lindauer Nobelpreisträgertagungen hervor: "Sie sind ein internationales und in der Welt einzigartiges Forum der Begegnung von Forschenden aus aller Herren Länder. Deshalb erfreuen sie sich zunehmender Beachtung im In- und Ausland. In Lindau werden nicht nur wichtige Brücken zwischen verschiedenen Nationen und Kulturen gebaut, sondern hier entstehen auch Netzwerke über Generationen hinweg. Wo sonst können sich junge Wissenschaftler so direkt mit Nobelpreisträgern austauschen? Das bietet nur Lindau." Das Bundesministerium für Bildung und Forschung zählt zu den größten Förderern der Lindauer Tagungen.

Nobelpreisträger Brian Schmidt aus Australien ermutigte in einer Grundsatzrede die jungen Wissenschaftler, sich stärker bei gesellschaftlichen Herausforderungen einzubringen: "Es gibt wahrhaftig viele Probleme da draußen. Wir Wissenschaftler sind es, die sich damit konfrontieren müssen. Lasst uns darüber diskutieren!"

Den Auftakt des wissenschaftlichen Programms am Montag, 1. Juli bildet die Vorlesung der Physikerin Donna Strickland, die im vergangenen Jahr als erst dritte Frau den Nobelpreis für Physik erhalten hat.

Auch ihr Co-Laureat von 2018, Gérard Mourou, kommt nach Lindau. Er ist einer von insgesamt zehn Nobelpreisträgern, die zum ersten Mal an der Tagung teilnehmen. Die jemenitische Friedensnobelpreisträgerin von 2011, Tawakkol Karman, ergänzt das Feld der Naturwissenschaftler. Sie wird am Abschlusstag auf der Insel Mainau über ihre Erfahrungen als Menschrechtsaktivistin berichten.

Alle 39 teilnehmenden Nobelpreisträger werden am Donnerstag, 4. Juli bei einer Feierstunde die Gelegenheit haben, ihren Namen auf dem neuen Lindauer Nobelpreisträger-Steg zu entdecken. Er ehrt die knapp 400 Laureaten, die seit der Gründung 1951 an einer Lindauer Tagung teilgenommen haben, und wird im Beisein des Bayerischen Staatsministers für Wissenschaft und Kunst Bernd Sibler eröffnet.

Das Gastland der diesjährigen Tagung ist Südafrika, das sich am Internationalen Tag - traditionell der Montag der Tagungswoche - als Forschungsnation präsentieren wird.


Tags:
Nobelpreisträger Tagung Wissenschaft Veranstaltung



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Schulungen für Alltags- und Demenzbegleiter - Landratsamt Oberallgäu gibt Schulungstermine bekannt
Auch 2020 werden an vielen Orten des Oberallgäus wieder Schulungen angeboten mit dem Ziel, möglichst viele Frauen und Männer für eine ...
Brauchtum Funkenfeuer - Landkreis Unterallgäu: Jetzt Feuer anmelden
Vielerorts im Unterallgäu werden am ersten Wochenende der Fastenzeit wieder Funkenfeuer abgebrannt. Nach altem Brauch soll damit der Winter ausgetrieben werden. Das ...
Innovationspreis Bayern 2020 - Innovative Allgäuer Betriebe können sich ab sofort bewerben
Bayerns Wirtschaftsminister Hubert Aiwanger ruft den Wettbewerb zum Innovationspreis Bayern 2020 aus: „Innovationen garantieren Erfolg und Wachstum, sie erhalten ...
Ausgezeichnete Bayerische Küche und Bierkultur - Ostallgäuer Hotel und Oberallgäuer Gaststätte erhalten Preis
Kommende Woche werden in München insgesamt 26 Gastronomiebetriebe von der Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber ausgezeichnet. Darunter sind "Beim ...
Klaus Holetschek wird neuer Baustaatssekretär - Neue Position bei der Kabinettumstellung für Allgäuer Politiker
Am heutigen Donnerstag, 16.01.2020, wurde das Kabinett erstmals seit der Wahl umgestellt. Dabei wurde unter anderem historisches geschafft, indem fünf Ministerinnen ...
JAGEN und FISCHEN 2020 in Augsburg - Internationale Messe für Jäger, Fischer und Naturliebhaber
Die JAGEN UND FISCHEN in Augsburg. Die Internationale Ausstellung für Jäger, Fischer und Naturliebhaber findet jährlich im Januar statt und ist ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Adel Tawil
Tu m´apelles (feat. PEACHY)
 
Declan J Donovan
Homesick
 
Avicii
Waiting For Love
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum