Moderator: Thomas Häuslinger
mit Thomas Häuslinger
 
 
Sonnenbrille
(Bildquelle: pixabay)
 
Allgäu
Mittwoch, 28. November 2018

Zoll stoppt Sonnenbrillen-Lieferung ins Ostallgäu

Zweifel an der Produktsicherheit führen zur Vernichtung

Ein im Ostallgäu ansässiges Unternehmen bestellte im fernen Asien eine ganze Palette Sonnenbrillen aus Kunststoff. Zöllner des Zollamts Kempten kontrollierten daraufhin die Sendung bei der Einfuhr. Da Zweifel an der Produktsicherheit bestanden, wurde das zuständige Gewerbeamt bei der Regierung von Oberbayern eingeschaltet.

Alle 4.400 Stück Brillen waren einfachster Bauart, hatten zum Teil unebene Gläser und wiesen keinerlei Kennzeichnung auf. Außer dem Fehlen der "CE"-Kennzeichnung waren kein Herstellername, keine Produkt-Kategorie und auch keine Informationsbroschüre vorhanden. Aus diesen Gründen waren die Sonnenbrillen nicht einfuhrfähig, wie das Gewerbeamt mitteilte. Schließlich ist das Sehvermögen kostbar. Dem Einführer war es nicht möglich, die Waren nachzubessern. Da eine Rücksendung in den asiatischen Raum wegen zu hoher Kosten ausschied, stellte das Unternehmen einen Antrag auf Vernichtung der Waren. Die Sonnenbrillen wurden kürzlich unter zollamtlicher Überwachung in der Müllverbrennung vernichtet und konnten so keinen Schaden anrichten.

Gemäß der Verordnung (EG) 765/2008 müssen Waren, die in den Genuss des freien Warenverkehrs innerhalb der Gemeinschaft gelangen, alle Anforderungen in Bezug auf den Schutz öffentlicher Interessen wie Gesundheit und Sicherheit im Allgemeinen, Verbraucher- , Umweltschutz und Sicherheit erfüllen.


Tags:
sonnenbrillen zoll produktsicherheit sehen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Betrüger bietet minderwertige Fleischwaren an - Polizei Sonthofen fahndet nach unbekanntem Täter
Am zurückliegenden Sonntag war im Raum Bad Hindelang ein Reisender unterwegs, der einem Wirt eines Restaurants Wildbret zum Kilopreis von ca. vier Euro angeboten ...
Mutter in Mindelheim sperrt Kind in Auto ein - Polizei muss Seitenscheibe einschlagen
Am Montagnachmittag rief eine verzweifelte Mutter beim Polizeinotruf an, da sie aus Versehen ihr eineinhalb Jahre altes Kind in ihrem Auto eingesperrt hatte. ...
Zwei Allgäuer siegen bei bayernweitem Fotowettbewerb - Heranwachsende lernen Artenvielfalt zu schätzen
Bayerns Artenvielfalt schätzen und schützen lernen: Der Fotowettbewerb "Natur im Fokus" will Kinder und Jugendliche für die Schönheit der ...
Schüler in Sonthofen von Auto übersehen - 15-Jähriger konnte Weg zur Schule fortsetzen
Am Montagmorgen ereignete sich gegen 07:40 Uhr ein Unfall in der Richard-Wagner-Straße. Ein 15-jähriger Schüler befuhr die Straße mit seinem ...
Schulungen für Alltags- und Demenzbegleiter - Landratsamt Oberallgäu gibt Schulungstermine bekannt
Auch 2020 werden an vielen Orten des Oberallgäus wieder Schulungen angeboten mit dem Ziel, möglichst viele Frauen und Männer für eine ...
Brand in Kutschen-Museum in Hinterstein - Kriminalpolizei bittet um Hinweise
In der Nacht auf Sonntag den 19.01.2020 wurde ein Brand im Kutschen-Museum in Hinterstein gemeldet. Dabei ist ein Pavillon komplett abgebrannt. Der Kriminaldauerdienst ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
One Direction
Steal My Girl
 
Tom Walker
Better Half of Me (R3HAB Remix)
 
Jason Mraz
Have It All
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum