Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Allgäu
(Bildquelle: AllgaeuHIT)
 
Allgäu
Freitag, 12. Februar 2016

Tourismusverband veröffentlicht Bilanz von 2015

Rekordergebnis für den Tourismusverband Allgäu. Nun wird die Umsetzung der Skiverbindung am Riedbergerhorn gefordert.

Noch nie bereisten so viele Urlauber das Allgäu und Bayerisch-Schwaben wie im Jahr 2015. Fast fünf Millionen Gäste und 14,7 Millionen Übernachtungen wurden gezählt, das entspricht einem sattem Plus von 7,8 Prozent bei den Ankünften und 5,2 Prozent bei den Übernachtungen. Innerhalb des Verbandsgebietes ist der größte Zuwachs im Allgäu zu verzeichnen.  Hier stieg die Zahl der Gästeankünfte um 10,6 Prozent und die der Übernachtungen um 5,9 Prozent. 
„Noch nie haben wir  im Allgäu in den letzten Jahren einen solchen Zuwachs von über zehn Prozent der Gästeankünfte verzeichnet. Besonders freut es uns natürlich, dass auch die Übernachtungen um knappe sechs Prozent gestiegen sind. Auch ein noch nie erreichtes Ergebnis“, freut sich Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes Allgäu / Bayerisch-Schwaben.  Wichtig sei es auch für die Zukunft weiter zu investieren und neue Projekte aufzusetzen. Die Umsetzung der Skischaukel Riedberger Horn oder auch die Beteiligung des Freistaats am Allgäu Airport sind einige weitere Ziele für das Jahr 2016.
Die Zahlen des Bayerischen Landesamt für Statistik bescheinigen der Region eine der beliebtesten Urlaubsregionen Bayerns zu sein und bestätigen die Tourismusstrategie der beiden Destinationen Allgäu  und Bayerisch-Schwaben, auf den qualitätsbewussten und genießenden Gast zu setzen.
2015 war ein ausgeglichenes Jahr. In beiden Destinationen lagen die monatlichen Steigerungen beim jetzigen Jahresdurchschnitt, ganz leichte Ausnahmen bildeten nur der Januar, April und Juni.  Die kleinen Schwankungen sind auf die Verschiebungen der Ferienzeiten zurückzuführen. „Unsere Gäste genießen das Allgäu und Bayerisch-Schwaben. Sie wissen die Qualität unserer Gastgeber, unserer Gastronomen und Freizeitanbieter zu schätzen. Dieses überragend gute Ergebnis ist allen Beteiligten der Tourismuswirtschaft, die hervorragend in allen privaten, kommunalen und politischen Bereichen zusammen arbeiten, zu verdanken“, kommentiert Klaus Holetschek, Vorsitzender des Tourismusverbandes das Jahresergebnis.  Allerdings sei es wichtig auch in Zukunft weiter zu investieren und neue Projekte aufzusetzen. Die Umsetzung der Skischaukel Riedberger Horn oder auch die Beteiligung des Freistaats am Allgäu Airport sind einige weitere Ziele für das Jahr 2016.

 


Tags:
allgäu tourismus statistik riedbergerhorn


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Selena Gomez
Rare
 
Robin Schulz
In Your Eyes (feat. Alida)
 
Phil Collins
Two Hearts
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum