Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Vom Stum umgestürzte Bäume
(Bildquelle: AllgäuHIT)
 
Allgäu
Mittwoch, 3. Januar 2018

Sturm: Zahlreiche Bäume im südlichen Allgäu umgestürzt

Bergbahnen stellen den Betrieb ein und bringen Gäste ins Tal

Im südlichen Allgäu hat das Sturm- und Orkantief Burglind bislang am heftigsten gewütet. Besonders in der Region Immenstadt, Sonthofen, Oberstdorf, sowie um Füssen sind die meisten Einsätze bis zum frühen Nachmittag zu verzeichnen gewesen, heißt es von Seiten der Polizei-Pressestelle in Kempten.

In Oberstdorf hatten die Bergbahnen am Morgen noch den Betrieb aufgenommen, weil es keine stürmischen Böen gegeben hatte. Gegen Mittag kam der Sturm aber auch in Deutschlands südlichster Marktgemeinde an. Die Söllereckbahn fuhr anschließend im Schneckentempo weiter und brachte die Passagiere vom Berg. Immer wieder musste bei den Orkanböen auch angehalten werden. Einen kompletten Stillstand oder eine Bergeaktion hat es aber nicht gegeben und war auch nicht nötig, so Bergbahn-Vorstand Henrik Volpert gegenüber Radio AllgäuHIT.

Auf der B19 zwischen Sonthofen und Fischen stürzte ein Baum auf ein Auto. Ein Insasse erlitt zum Glück nur leichte Verletzungen. Allgemein mussten die Feuerwehren wegen zahlreicher umgestürzter Bäume ausrücken. In Immenstadt wurde ein Lastwagen vom Wind umgeweht. Insgesamt entstand bislang hoher Sachschaden, Personen wurden Stand 13 Uhr leicht verletzt.

Auf den Langlaufwettbewerb Tour de Ski, der heute und morgen in Oberstdorf stattfindet, hatte das Wetter anfangs keine Auswirkungen. Nach der Qualifikation der Damen musste der Wettbewerb aufgrund des starken Sturms und der intensiven Regenfälle aber abgebrochen werden. Die Verantwortlichen entschieden außerdem, dass die durchgeführte Qualifikation nicht im Bereich der Tour de Ski gewertet wird, die gesammelten FIS-Punkte werden aber angerechnet. Der Finalwettbewerb der Damen, sowie die Qualifikation und der Finalwettbewerb der Herren sind komplett gestrichen worden.

Im Bahnverkehr kommt es aber zu teils erheblichen Behinderungen:
Aufgrund eines Baums im Gleis ist derzeit die Strecke zwischen Langenwang und Fischen gesperrt. Die Züge aus Richtung Oberstdorf verkehren bis Lengenwang und enden dort vorzeitig. Die Züge aus Richtung Immenstadt verkehren bis Fischen und enden vorzeitig. Ein Schienenersatzverkehr mit Bus ist zwischen Oberstdorf und Fischen für Sie eingerichtet.

Aufgrund eines Baums im Gleis ist die Strecke zwischen Türkheim und Bad Wörishofen erneut gesperrt. Die Züge aus Richtung Buchloe verkehren bis Türkheim und enden dort vorzeitig.

Im Straßenverkehr:
Auf der B308 bestand zwischen Simmerberg und Abzweig nach Langenried in beiden Richtungen Gefahr durch umgestürzte Bäume

Zwischen Börwang und Abzweig nach Untrasried in beiden Richtungen blockiert, Gefahr durch Gegenstände auf der Fahrbahn, umgestürzte Bäume

Auch auf der B310 waren zwischen Bad Hindelang und Nesselwang Bäume umgestürzt, hier ist die Strecke aber inzwischen wieder frei. Verkehrsinfos hier.

Wetterinformationen zu Burglind gibt es hier. Die aktuelle Wettervorhersage gibt es auf www.wetter-allgaeu.de.

 


Tags:
burglind sturm allgäu alpen



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Erhebliche Lawinengefahr oberhalb von 2.000 Metern - Neuschnee erhöht Lawinenwarnstufe in den Allgäuer Alpen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen, die die Gefahr einer Lawine drastisch erhöhen. Weiterhin gilt es, den Triebschnee oberhalb ...
Wieder höhere Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Neuschnee birgt viele Gefahren vor allem in den hohen Lagen
Besonders im Allgäu gab es größere Neuschneemengen und somit auch eine größere Gefahr für Lawinen. Weiterhin gilt, den Triebschnee ...
Skifahrer bei Pistenunfall in Allgäuer Alpen verletzt - 73-Jähriger mit Hubschrauber in Klinik geflogen
Am Donnerstag kam es gegen 11:10 Uhr im Bereich der Talstation der Scheidtobelbahn/ See-Eck-Bahn am Fellhorn bei Oberstdorf zu einem Kollisionsunfall zwischen zwei ...
Unbekannter schlägt Kemptener Passanten ins Gesicht - Angreifer floh anschließend - Polizei bittet um Hinweise
In den frühen Morgenstunden des Mittwochs, den 15.01.2020, kam es gegen 01:15 Uhr im Bereich der Alpenrosenstraße in Kempten zu einem tätlichen Angriff ...
Geringe Lawinengefahr in den Allgäuer Alpen - Große Zusatzbelastung kann kleine Schneebretter auslösen
Durch das weiterhin milde Wetter im Allgäu bleibt die Lawinengefahr gering. Das hat der Bayerischen Lawinenlagebericht bekanntgegeben. Es wird jedoch davor gewarnt, ...
So wirkt sich der Schneemangel auf das Allgäu aus - Drastische Probleme für Pflanzen und Bäume
"Schneeflöckchen, Weißröckchen, wann kommst Du geschneit?", heißt es in einem alten Kinderlied. Diese Frage stellen sich auch viele ...
© 2020 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Roxette
Sleeping In My Car
 
Die Toten Hosen
Feiern im Regen
 
Justin Timberlake
What Goes Around...Comes Around
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Kontrolle auf Bauernhof im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Casinoatmosphäre
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sonthofen-Burgberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum