Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Allgäuer räumen bei Landwirtschaftsfest ab
30.09.2012 - 21:02
Gleich drei Bayernsieger beim Zentral-Landwirtschaftsfest auf dem Oktoberfest in München kommen aus dem Allgäu. Das Ober-, Ost- und Unterallgäu sind jeweils einmal vertreten.
Es war ein weiter Weg für die 170 Pferde und Ponys von der Vorauswahl bis zur Kür der Bayernsieger auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) Für Barbara Müller (Foto) aus Obermaiselstein im Landkreis Oberallgäu hat er sich gelohnt. Sie wurde mit der Haflingerstute Dina Bayernsiegerin. Anton Schaubmair aus Kaltental im Landkreis Ostallgäu wurde mit der der Deutschen Reitponystute Chica Bayernsieger. Die besten bayerischen Ziegenzüchter stellten sich schließlich bei der Landestierschau auf dem Zentral-Landwirtschaftsfest (ZLF) den Preisrichtern: Für Wolfgang Karrer aus Woringen im Landkreis Unterallgäu war die Bewertung ein voller Erfolg. Er wurde mit seiner Gruppe Weiße Deutsche Edelziege Bayernsieger.

Ministerpräsident Horst Seehofer nahm die Ehrung gemeinsam mit Landwirtschaftsminister Helmut Brunner, Bauernpräsident Walter Heidl, der Präsident des Hauptverbands zur Förderung der tierischen Veredelung in Bayern, Siegfried Schütz, und Landesbäuerin Anneliese Göller vor.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum