Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild
(Bildquelle: Bild von Manfred Burdich auf Pixabay )
 
Unterallgäu
Mittwoch, 3. März 2021

BRK Rettungshundestaffel findet vermisste Teenagerin

Am gestrigen Abend (02.03.2021) wurde ein 16- jähriges Mädchen im Unterallgäu als vermisst gemeldet. Die von der Polizei hinzugezogene BRK Rettungshundestaffel fand die Vermisste in den frühen Morgenstunden glücklicherweise unverletzt.

 Das 16-jährige Mädchen war am Abend nicht ins Heim zurückgekehrt, woraufhin die Heimleitung die Polizei verständigte. Da das Mädchen ohne Jacke und Handy unterwegs war, war davon auszugehen, dass sie in einer hilflosen Lage ist. Der siebenjährige Bayerische Gebirgsschweißhund Ben aus der hinzugezogenen Rettungshundestaffel des BRK Oberallgäu konnte am Ausgang des Heims die Spur der Vermissten aufnehmen und zeigte seiner Hundeführerin Yvonne Schöllhorn und den Polizisten bei einem einstündigen Marsch den Weg zu ihr an.

Dank seiner feinen Nase konnte das Mädchen unversehrt gefunden und in Sicherheit gebracht werden. „Das ist eine tolle Leistung und die ganze Rettungshundestaffel freut sich. Ein Fund wie dieser macht deutlich, dass sich die jahrelange Ausbildung unserer Hunde mit zweimal Training pro Woche auszahlt“, sagt Christoph Tiebel, der Leiter der Rettungshundestaffel des BRK Oberallgäu. Ben ist ein sogenannter „Mantrailer“, das heißt, er bekommt vor der Suche einen persönlichen Gegenstand des Vermissten als Geruchsträger. Das kann ein Kleidungsstück, eine Zahnbürste oder auch nur ein Zigarettenstummel sein. Dann verfolgt er vom Startpunkt aus die frischeste Spur.

Yvonne Schöllhorn und Ben engagieren sich als erfahrenes Rettungshundeteam bei der Bereitschaft Waltenhofen des Bayerischen Roten Kreuzes. Sie werden pro Jahr zu ca. 20 Sucheinsätzen alarmiert und haben schon oft wertvolle Hinweise für den Fund vermisster Menschen geliefert. „Dass Ben seine Arbeit so gut macht, macht mich stolz“, sagt Yvonne Schöllhorn. „Er ist immer mit voller Motivation dabei und verfolgt die Spur so schnell, dass die Polizisten und ich beim Hinterherlaufen ins Schwitzen kommen.“ Zur Belohnung für die Suche bekam der erfolgreiche Vierbeiner einen großen Napf mit Futter. Dann durfte er nach dem nächtlichen Einsatz erstmal ausschlafen. 


Tags:
BRK Rettungshund Mantrailer Allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Cash Cash
Too Late (feat. Wiz Khalifa & Lukas Graham)
 
Jax Jones & Au/Ra
i miss u
 
R.E.M.
Shiny Happy People
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand in Wohn- und Geschäftshaus in Kaufbeuren
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Voith Sonthofen symbolisch zu Grabe getragen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Stall-Großbrand in Kranzegg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum