Moderator: Hits der 70er bis Heute
Sendung: Der AllgäuHIT-MIX
 
 
Symbolbild
(Bildquelle: Pixabay)
 
Nassereith
Mittwoch, 3. Mai 2023

Horror-Unfall am Fernpass: Auto landet in Bach, B179 war gesperrt

Schwerer Unfall auf dem Fernpass: Ein Mann ist am Dienstagnachmittag mit seinem Fahrzeug nahe Nassereith geschleudert. Das Fahrzeug wurde von der Fahrbahn katapultiert und kam auf dem Dach in einem Bach zu liegen. Der Fahrer wurde schwer verletzt, die B179 musste in diesem Bereich rund eine Stunde komplett gesperrt werden.

Am 2. Mai 2023 gegen 14:05 Uhr fuhr ein 74-jähriger Österreicher mit seinem Pkw auf der Fernpass-Bundesstraße B179 im Gemeindegebiet von Nassereith von Nassereith kommend in Richtung Fernpass. Plötzlich gerirt der Mann nach Zeugenangaben mit seinem Fahrzeug aus bisher unbekannter Ursache über die Gegenfahrbahn und touchierte die dort befindliche Leitschiene. Dadurch wurde der Pkw in die Luft geschleudert und kam im angrenzenden Bach auf dem Fahrzeugdach zu liegen.

Eine Polizeistreife der PI Nassereith befand sich zufällig im Nahebereich und traf unmittelbar nach dem Unfallsgeschehen ein. Zu diesem Zeitpunkt befanden sich bereits mehrere Ersthelfer im Bach und versuchten den 74-Jährigen aus dem bereits stark mit Wasser gefüllten Pkw zu befreien. Binnen kurzer Zeit gelang es den Ersthelfer den schwer verletzten Mann zu bergen, über die ca. 2m hohe Bachmauer ans Ufer zu transportieren und die notwendigen Erste-Hilfe-Maßnahmen zu setzen.

Der ansprechbare Fahrzeuglenker wurde in weiterer Folge mit Verletzungen unbestimmten Grades mit dem Notarzthubschrauber in das Krankenhaus nach Innsbruck geflogen. Die B179 war im Bereich der Unfallstelle für die Dauer der Bergungsarbeiten des Pkw für ca. 1 Stunde für den gesamten Verkehr gesperrt. Für die Dauer der weiteren Aufräumarbeiten wurde der Verkehr für ca. 30 Minuten wechselseitig geführt.

Neben der Freiwilligen Feuerwehr Nassereith (4 Fahrzeuge, 20 Einsatzkräfte) und der Freiwilligen Feuerwehr Imst (2 Fahrzeuge, 8 Einsatzkräfte) standen die Wasserrettungen Reutte und Rietz mit insgesamt 3 Fahrzeugen und 8 Einsatzkräften im Einsatz.


Tags:
tirol unfall fernpass


© 2024 AllgäuHIT e.K. • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der AllgäuHIT e.K.
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Dua Lipa
Houdini
 
Dire Straits
Sultans Of Swing
 
Green Day
The American Dream Is Killing Me
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bauernproteste im Oberallgäu
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Chlorgasunfall am Klinikum Sonthofen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Auto prallt in Sonthofen in Hauswand
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum