Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Rinder-TBC erreicht das Westallgäu - 11 Tiere infiziert
13.02.2013 - 13:53
Die Rinder-Tuberkulose hat das Westallgäu erreicht. Wie das Landratsamt Ravensburg bestätigte seien auf Höfen im württembergischen Teil des Allgäus elf Tiere infiziert gewesen.
Diese seien inzwischen getötet worden. Insgesamt waren vier Höfe betroffen, so das Landratsamt. Bislang ist Rinder-TBC nur auf der bayerischen Seite und dort vor allem im Landkreis Oberallgäu nachgewiesen worden. Allerdings gibt es auch nur hier Reihenuntersuchungen. Radio AllgäuHIT hatte rund um die Rinder-TBC- Fälle im Ober- und Ostallgäu, auch aus Sicht der Verbraucher, umfassend berichtet.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum