Moderator: Marcus Baumann
Sendung: Der AllgäuWECKER-BestOf
mit Marcus Baumann
 
 
+++ Das Heroes Festival kommt 2023 nach Buchenberg! +++
Baustelle der neuen Seniorenwohnanlage in Rammingen
(Bildquelle: Presseabteilung von Stephan Stracke)
 
Unterallgäu - Rammingen
Montag, 16. August 2021

Stephan Stracke zu Besuch in der Gemeinde Rammingen

Bei einem Besuch in Rammingen im Unterallgäu informierte sich der Allgäuer Bundestagsabgeordnete Stephan Stracke (CSU) über die aktuellen Projekte in der 1600 Einwohner Gemeinde. Dort entsteht zurzeit in der Ortsmitte eine neue Seniorenwohnlage mit 26 Wohneinheiten in zwei Häusern. Die Fertigstellung ist für Frühjahr 2023 geplant.

Bürgermeister Anton Schwele und sein Stellvertreter Manuel Rauscher stellten bei einer Baustellen-Besichtigung dem Bundespolitiker das Projekt vor. Alle Wohnungen sind barrierefrei und speziell auf die Bedürfnisse älterer Menschen zugeschnitten. "Großartig, dass die Gemeinde für die älteren Bürgerinnen und Bürger aktiv wird und ihnen dadurch möglichst lange ein eigenständiges Wohnen im Alter ermöglicht", lobte Stracke. Ein Erbe, das die Gemeinde Rammingen erhielt, habe die Realisierung des Bauvorhabens ermöglicht, erläuterte Bürgermeister Schwele. Dank der Erbschaft konnte die Gemeinde selbst mehrere Wohnungen in der Anlage erwerben.

In Zusammenarbeit und mit Unterstützung der Ramminger Nachbarschaftshilfe SoS (Sei ohne Sorge) wird auch die Betreuung der künftigen Bewohnerinnen und Bewohner erfolgen. Die Nachbarschaftshilfe ist eine gemeindliche Einrichtung und hat ihr Büro im Rathaus. Carolin Ledermann ist eine der Leiterinnen von SoS. Rund 35 ehrenamtlich Tätige arbeiten hier regelmäßig mit. Als "soziale Kümmerin" ist Carolin Ledermann eine wichtige Ansprechpartnerin für die Menschen in Rammingen. SoS wendet sich mit einer Vielzahl von Angeboten nicht nur an ältere Mitbürger, sondern auch an Familien. Das Angebot beinhaltet Hilfen wie z.B. Fahrdienste zum Arzt, Unterstützung im täglichen Leben, beim Einkaufen sowie haushaltsnahe Dienstleistungen. Hierfür werden die ehrenamtlich tätigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter geschult und erhalten eine Aufwandsentschädigung. Als anerkannte Stelle der Pflegeversicherung kann die Ramminger Nachbarschaftshilfe die Kosten bereits ab dem 1. Pflegegrad mit der Pflegekasse abrechnen.

"Es freut mich außerordentlich, dass die Nachbarschaftshilfe Rammingen mit Hilfe der Pflegeversicherung und dank des beachtlichen Engagements der Ehrenamtlichen vielen Menschen eine passgenaue Alltagsunterstützung anbieten kann. So viel Gemeinschaftssinn und gelebte Solidarität ist einfach toll", zeigte sich Stracke beeindruckt.

 

Bild (von links): Carolin Ledermann von der Nachbarschaftshilfe SoS, 2. Bürgermeister Manuel Rauscher, Bürgermeister Anton Schwele und Bundestagsabgeordneter Stephan Stracke bei der Besichtigung der Baustelle der neuen Seniorenwohnanlage in Rammingen.


Tags:
rammingen seniorenanlage projekt stracke


© 2022 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
The Chainsmokers
High
 
Esther Graf
würde es auch tun
 
Paula Jivén
Say That
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Dachstuhlbrand Memmingen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Brand Immenstadt
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Canyoning-Unglück im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum