Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦
Symbolbild Feuerwehr
(Bildquelle: Allgäuhit / Alexander Fleischer)
 
Unterallgäu - Neu-Ulm
Donnerstag, 5. Oktober 2017

Brand eines landwirtschaftlichen Stadels

Zu einem Brand eines landwirtschaftlich genutzten Stadels kam es heute Morgen, gegen 07:45 Uhr im Ortsteil Rennertshofen.

Nach derzeitigem Stand der Erkenntnisse erlitten fünf Personen leichte Rauchgasvergiftungen, die vor Ort ambulant behandelt werden mussten. Betroffen waren drei Anwohner, eine Frau und zwei Männer, sowie zwei Einsatzkräfte der Freiwilligen Feuerwehr.

Im Stadel befanden sich Rinder und Schweine, die allesamt lebend geborgen werden konnten. Nach ersten Schätzungen entstand ein Gesamtschaden von rund 100.000 Euro.
Die Brandursache ist noch unbekannt. Die Kriminalpolizei Neu-Ulm hat deswegen die weiteren Ermittlungen vor Ort übernommen.

Im Einsatz waren rund 120 Einsatzkräfte des Rettungsdienstes und der örtlichen Freiwilligen Feuerwehren.
(PP Schwaben Süd/West)

 

 

 

 

 


Tags:
brand stadel verletzt allgäu


© 2021 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Lindauer Str. 6 • 87439 Kempten (Allgäu) - Tel: 0831-20 69 74-0
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Shinedown
GET UP
 
Naughty Boy feat. Sam Smith
La La La
 
Eros Ramazzotti
Vita Ce N´è
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall bei Aichstetten
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Bundesverdienstkreuz
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Polizei sucht Besitzer
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum