Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Feuer
(Bildquelle: Pixabay)
 
Unterallgäu - Kirchhaslach
Mittwoch, 12. Dezember 2018

Brand im Kinderhaus in Kirchhaslach im Unterallgäu

Erzieherin handelt umsichtig und professionell

Der Brand eines Wäschekorbes im Kinderhaus St. Therese in Kirchhaslach hat gestern Abend Sachschaden in noch nicht bekannter Höhe angerichtet. Die Bewohner sind nicht zu Schaden gekommen. Das ist vor allem dem schnellen Handeln einer Erzieherin zu verdanken.

Gegen 22.30 Uhr meldete ein 15-Jähriger Bewohner den Brand des Wäschekorbes in seinem Zimmer. Die diensthabende Erzieherin evakuierte daraufhin sofort das gesamte Gebäude, in dem sich weitere sieben Kinder befanden und alarmierte die Feuerwehr. Diese musste die Eingangstür aufbrechen, um in das Innere des Gebäudes zu gelangen, brachte anschließend den Brand jedoch schnell unter Kontrolle. Die Kinder und Jugendlichen wurden aufgrund der Rauchentwicklung bei verschiedenen Erziehern in der Umgebung des Kinderhauses untergebracht und am Morgen in ihre jeweiligen Schulen gebracht. Mit Ausnahme des betroffenen Raumes können sie ihre Zimmer heute wieder benutzen.

Die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt, ebenso wie die Ursache des Brandes. Eltern, Sorgeberechtige sowie zuständige Behörden wurden von der Einrichtungsleitung umgehend informiert.

Einrichtungsleiter Heinz Kiechle: „Wir sind sehr erleichtert, dass alles so glimpflich ausgegangen ist. Das haben wir vor allem dem umsichtigen und professionellen Handeln unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter zu verdanken. Auch den Rettungskräften und der Feuerwehr danken wir herzlich für Ihren Einsatz.“

Das Kinderhaus St. Therese, das ehemalige Kinderheim Bentheimer, befindet sich seit 2017 in Trägerschaft des Dominikus-Ringeisen-Werks (Ursberg). In dem Wohnheim leben zurzeit acht Jungen und Mädchen im Alter zwischen sieben und 16 Jahren. Das Kinderhaus bietet heilpädagogische Unterstützung an, wenn die Kinder und Jugendlichen Probleme im Sozialverhalten haben, an Bindungs- und Beziehungsstörungen leiden oder einen erhöhten Erziehungsbedarf aufweisen.

Das Dominikus-Ringeisen-Werk begleitet, fördert und unterstützt Menschen mit Behinderungen in den Regierungsbezirken Schwaben, Oberbayern und Unterfranken. Angeboten werden differenzierte Wohn- und Arbeitsmöglichkeiten für Kinder, Erwachsene und Senioren mit geistigen und mehrfachen Behinderungen sowie mit psychischen Erkrankungen. Der Stammsitz der kirchlichen Stiftung ist Ursberg.(PM)


Tags:
Kinderhaus Brand Erzieherin Feuerwehr



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Polizisten retten Betrunkenen aus verrauchter Wohnung - Mann (54) beleidigt Kaufbeurer Beamte nach der Rettung
Gegen 03:00 Uhr des 19.07.2019 hörte ein Anwohner einen ausgelösten Rauchmelder in der Beethovenstraße. Eine hinzugerufene Streifenbesatzung der PI ...
Schwimmer (76) am Elbsee bei Aitrang vermisst - Rettungskräfte mit Hunden und Hubschraubern im Einsatz
Seit dem späten Donnerstagabend wird ein 76-jähriger Mann vermisst, welcher am Elbsee beim Schwimmen war. Nach Alarmierung wurde mit einem Großaufgebot ...
Großeinsatz nach Gefahrguteinsatz in Kempten - Bitte Fenster und Türen geschlossen halten
Zu einem Großeinsatz für die Feuerwehr (60 Mann), den Rettungsdienst (30 Mann) und die Kemptener Polizeidienststellen (14 Mann) kam es am Freitagvormittag ...
FC Memmingen reist zum 1. FC Nürnberg II - Auswärtspartie auf dem Max-Morlock-Platz
Die beiden Mannschaften mit der längsten Regionalliga-Erfahrung am Stück treffen am Samstag aufeinander, wenn der FC Memmingen beim 1. FC Nürnberg II ...
Brennendes Wohnmobil bei Autobahnkreuz Memmingen - Brand gelöscht - Wohnmobil komplett ausgebrannt
Am Donnerstag, kurz nach 12 Uhr war ein Ehepaar mit seinem Wohnmobil von der A96 kommend auf die A 7 in Richtung Norden unterwegs, als sie im Fahrzeuginneren Brandgeruch ...
Kellerbrand in Marktoberdorfer Mehrfamilienhaus - Brandursache wohl ein defektes Ladegerät
Bei dem Objekt handelt es sich um ein Mehrfamilienhaus mit 6 Bewohnern. Die Feuerwehr Marktoberdorf war mit ca. 30 Mann und 4 Fahrzeugen vor Ort. Zwei Rettungswägen ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Elina Born & Stig Rästa
Goodbye To Yesterday
 
Dermot Kennedy
Outnumbered
 
30 Seconds To Mars
Walk On Water
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Traktorunglück Balderschwang
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Sport ist mehr als Bewegung
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Hochwasser im Allgäu
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum