Moderator: Ted & Felix
mit Ted & Felix
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Filmaufnahmen Auslöser für Seilbahnunfall
14.08.2011 - 11:56
Filmaufnahmen für das Bayerische Fernsehen waren Auslöser für den Gleitschirmunfall an der Tegelbergbahn in Schwangau.
Das bestätigte eine Sprecherin. Am Freitagnachmittag war ein Gleitschirmpilot mit einem Fluggast am Tegelberg gestartet. Direkt nach dem Start prallten beide gegen die Seile der Tegelbergbahn. Diese konnte daraufhin nicht mehr in Betrieb genommen werden. Während 30 Personen aus der talwärts stehengebliebenen Gondel befreit werden konnten, mussten in der oberen Gondel 20 Menschen die Nacht verbringen, ehe auch sie befreit werden konnten. Insgesamt saßen sie 18 Stunden fest. Aufgrund des Wetters hatten Hubschrauber nicht mehr fliegen können.

Die Bergbahn prüft Schadenersatz. Ein Sprecher sagte gegenüber AllgäuHIT, dass Gleitschirmfliegen rund um die Bergbahn verboten sei und die Piloten angehalten seien weiter hinaus zu fliegen.

Der Pilot soll erfahren gewesen sein.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum