Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 

Kuh muss nach Verkehrsunfall getötet werden
27.10.2011 - 09:17
Bei einem Verkehrsunfall zwischen Ketterschwang und Beckstetten ist eine Kuh schwer verletzt worden. Sie musste noch am Unfallort getötet werden.
Eine Herde Jungkühe war aus ihrer Weide ausgebrochen und auf die Straße gelaufen. Ein Autofahrer konnte nicht mehr anhalten und erfasste die Kuh. Am PKW entstand Totalschaden in Höhe von 10.000 Euro. Der Fahrer blieb unverletzt.
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum