Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
Symbolbild Erpressung
(Bildquelle: pixabay)
 
Ostallgäu - Füssen
Freitag, 16. November 2018

Sextortion in Füssen

Erpressung im Internet

Das Phänomen „Sextortion“ ist eine auftretende Erpressermasche im Internet. Die Erpresser bringen ihre Opfer dazu, sich vor der Webcam auszuziehen und sexuelle Handlungen an sich selbst vorzunehmen. Dieser Videochat wird durch die Täter aufgezeichnet und als Grundlage der Erpressung verwendet.

Sextortion betrifft in erster Linie das männliche Geschlecht, jedoch auch Frauen können betroffen sein. Meist sind die Hintermänner in Banden strukturiert und handeln vom Ausland aus. Die Vorgehensweise der Täter ist stets ähnlich. Das Opfer lernt zunächst eine ihm fremde Person über ein soziales Netzwerk oder einen Instant Messenger kennen.
Schnell wird seitens der Täter eine Videokommunikation angestrebt, welche die Erpresser aufzeichnen. Sollte sich das Opfer hier zu sexuellen Handlungen verleiten lassen, drohen die Täter im Anschluss damit, das Videomaterial zu veröffentlichen, falls ein geforderter Geldbetrag nicht gezahlt würde.

Die Polizei rät dringend davon ab, den Zahlungsaufforderungen nachzukommen, da die Täter in keinem bekannten Fall davon ablassen, weitere Geldbeträge zu fordern. In einem aktuellen Fall bei der Polizei Füssen wurden zunächst 7.000 Euro gefordert und dann 300 Euro gegen das Versprechen der Videolöschung überwiesen. Trotz der Zahlung und der Zusicherung wurden im Anschluss weitere 5.000 Euro gefordert.
(PI Füssen)


Tags:
Polizei Ostallgäu Erpressung Internet



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Internationale tätige Diebesbande festgenommen - Kriminalpolizei Memmingen gelingt Ermittlungserfolg
  Nach intensiven Ermittlungen durch die bei der Kriminalpolizei Memmingen eingerichtete Ermittlungsgruppe „Mietwagen“ gelang es in Zusammenarbeit ...
Junge (12) auf Lindauer Campingplatz sexuell belästigt - Polizei ruft weitere Geschädigte auf sich zu melden
Am Montagabend, 14.10.2019, wurde ein 12-jähriger Junge auf einem Campingplatz in Lindau von einem älteren Mann angesprochen. Nach einer kurzen, belanglosen ...
Unfallflucht und Beleidigung in Türkheim - Frau merkt sich Kennzeichen des Täters
Am Mittwochnachmittag kam es zu einem Unfall in der Sudetenstraße in Türkheim. Eine 55-jährige Frau wollte mit ihrem Auto einparken, als sich ein bislang ...
Erfolgreiche Überschreitung - Rückblick auf das 2. Literaturfest Kleinwalsertal
Das Literaturfest Kleinwalsertal überzeugte zum zweiten Mal durch hochkarätige Protagonisten, spannende Formate und die mit Bedacht gewählten ...
Obduktion der Wasserleiche aus dem Bodensee - 60-Jähriger Mann aus Dornbirn soll ertrunken sein
Nachdem Anfang der Woche im Bodensee nahe Bregenz eine Wasserleiche gefunden wurde konnte durch die Obduktion des Körpers ein Fremdverschulden ausgeschlossen ...
Dachstuhlbrand eines Mehrfamilienhauses in Kaufbeuren - 100.000 Euro Sachschaden und zwei Verletzte
Am Mittwoch den 16.10.2019, gegen 22:20 Uhr teilte ein Anwohner den Brand eines Dachstuhles in Kaufbeuren mit. Die alarmierte Feuerwehr konnte den Brand schnell ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Blanco Brown
The Git Up
 
Gracia
Run & Hide
 
Gnarls Barkley
Crazy
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
50 Jahre DJK Seifriedsberg
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum