Moderator: Hits der 70er bis Heute
 
 
⇨ Der AllgäuHIT-Ticker zum Coronavirus - Meldungen aus dem Allgäu und der Welt ⇦

Landrat Johann Fleschhut macht Wasenmoos-Bewohnern wenig Hoffnung
01.12.2011 - 06:51
Der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut macht den Wasenmoos- Bewohnern wenig Hoffnung auf eine dauerhafte Bleibe. Ganz im Gegenteil: ...
er stuft die vom Füssener Stadtrat beschlossene Prüfung einer Außenbereichssatzung gar als „rechtswidrig“ ein. Mit dieser könnte der jetzige Stand im Wasenmoos bestehen bleiben, ohne dass neu gebaut werden dürfte. Der Ostallgäuer Landrat Johann Fleschhut im AllgäuHIT- Interview:

"In Kenntnis der Tatsache das sowohl die Gerichte sagen, eine solche Außenbereichssatzung geht nicht, die Kommentarliteratur sagt das geht nicht, die Regierung von Schwaben hat ebenfalls gesagt das geht nicht und auch das Landratsamt hat ausführlich erläutert es geht nicht, also es passt einfach nicht auf diese Situation. Und nun muss man das selber interpretieren, warum ein Stadtrat sagt, dass man das trotzdem machen muss."

Eigentlich gilt ein Waffenstillstand zwischen Schwarzbautenbesitzern und Landratsamt. Doch einige der Häuslebauer hatten ihre Gebäude erweitert und ausgebaut. Diese wurden vom Verwaltungsgericht Augsburg bislang zur Rechenschaft gezogen. Heute macht sich das Verwaltungsgericht selbst ein Bild der Lage in Füssen.

Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum