Moderator: Marcus Baumann
mit Marcus Baumann
 
 
Füssen
(Bildquelle: AllgäuHIT | Thomas Häuslinger)
 
Ostallgäu - Füssen
Dienstag, 20. September 2016

EV Füssen erfolgreich in die Vorbereitung gegen Bayernligisten gestartet

EVF gewinnt beide Spiele am Wochenende

Sowohl der ESV Buchloe im Heimspiel am Freitag als auch der ECDC Memmingen am Sonntagabend hatten das Nachsehen gegen den EVF. Bemerkenswert, da es sich doch um klassenhöhere Bayernligisten handelt.

Die Pirates aus Buchloe mit dem Ex-Füssener Markus Vaitl hatten von Anfang
an große Probleme mit dem Spieltempo des EVF, und so gehörte bereits die
Anfangsphase der Heimmannschaft. Die größte Chance hatte jedoch in der
zehnten Minute Vaitl bei einem Unterzahlbreak, er scheiterte jedoch am
bestens aufgelegten Fabian Schütze im EVF-Gehäuse. Kaum waren die Gäste
wieder komplett fiel aber das 1:0. Marc Besl fälschte einen Schuss von
Naumann (Pass Oppenberger) zur Führung ab. Nur 34 Sekunden später hieß es
bereits 2:0, der 16-jährige Tobi Meier traf auf Zuspiel von Florian Simon.
Und in der 19. Spielminute legte in Überzahl Ladislav Hruska mit einem
tollen Direktabnahmeschlagschuss auch noch das 3:0 nach.


Der zweite Abschnitt sah zunächst Buchloe im Glück, denn sowohl Ron Newhook
als auch Florian Simon trafen nur den Pfosten. Besser machte es
Gästestürmer Christopher Götz, der aus einem Gewühl vor dem Tor heraus zum
3:1 traf. Doch die Füssener bleiben am Drücker. Zunächst war
Simon von einem Naumann-Pass überrascht und verfehlte freigespielt das fast
leere Tor. Meier zielte dann genauer, er schloss eine tolle Kombination
über Steiner und Newhook zum 4:1 ab. Nur eine gute Minute später war
bereits das fünfte Tor fällig, Mauro Seider setzte ein Zuspiel von Besl
gekonnt in die Maschen. Der gleiche Spieler hatte beim nächsten Einsatz
aber Pech mit einem Schuss ans Lattenkreuz. Für den negativen Höhepunkt der
Partie sorgte Ladislav Hruska in der 38. Spielminute. Bereits in Unterzahl
spielend unterlief ihm ein Bandencheck mit Verletzungsfolge, welchen der
Schiedsrichter folgerichtig mit einer Matchstrafe belegte. Die doppelte
numerische Überlegenheit nutze der ESV zu seinem zweiten Treffer durch
Maximilian Dropmann.

Den Rest der Strafzeit überstanden die Füssener aber unbeschadet, und
starteten im letzten Abschnitt nochmals einige brandgefährliche Angriffe.
Marvin Schmid (Naumann, Simon) war der Treffer zum 6:2 vorbehalten, während
Buchloe sieben Sekunden vor Spielende durch Alexander Krafczyk noch
Ergebniskosmetik betreiben konnte.

Zwei Tage später stand mit dem ECDC Memmingen dann ein auf dem Papier noch
besserer Gegner für die Füssener auf dem Plan, gelten die Maustädter doch
als einer der Topfavoriten auf den Gewinn der Bayernliga-Meisterschaft. Der
EVF musste zusätzlich zu den bereits am Freitag fehlenden Spielern Nadeau,
Wiedemann, Neuber und Schorer auch noch auf den gegen Buchloe leider
verletzt ausgeschiedenen Marius Keller, den gesperrten Ladislav Hruska
sowie die in der DNL2 aktiven Andre Bühler, Andreas Schorer und Tobias
Meier verzichten. Nach einigen Einsätzen fiel zu Beginn auch noch der
angeschlagene Florian Simon aus, so dass Thomas Zellhuber nur noch elf
Feldspieler zur Verfügung standen. Zusammen mit dem diesmal aufgebotenen
Florian Glaswinkler im Tor zeigten die verbliebenen Spieler jedoch eine
tolle Leistung, und verdienten sich durch unermüdlichen Einsatz und clevere
Spielweise einen überzeugenden 6:2-Erfolg (2:0, 2:1, 2:1).

Während am Freitag noch hauptsächlich die jungen Spieler im Kader für die
Füssener Treffer sorgten, stand das Spiel in Memmingen eher im Zeichen der
Routiniers. Nachdem beide Teams jeweils eine doppelte Überzahl schadlos
überstanden, traf Verteidiger Christian Krötz (Oppenberger, Seider) zum
0:1. Auch in diesem Spiel zeigte sich der EVF laufstärker als der Gegner,
und war mit einem schnellen Angriff auch noch zum 0:2 durch Nikolas
Oppenberger (Naumann, Schmid) erfolgreich.

Im zweiten Drittel ließen es die Füssener eher ruhiger angehen,
Offensivaktion waren zunächst eher selten, und Memmingen kam in Überzahl
zum Anschlusstreffer durch Antti-Jussi Miettinen. Die Folgezeit gehörte den
Gastgebern, welche die größte Ausgleichschance bei einem Unterzahlbreak
hatten, Glaswinkler blieb jedoch Sieger im Duell eins gegen eins. Richtig
rund ging es dann in diesem Abschnitt ab der 36. Spielminute. Nach einem
tollen Wechsel der Füssener mit mehreren Einschussmöglichkeiten konnte der
ECDC den Wirbel nur mit einem Foul unterbinden. Beim anschließenden
Gerangel entschieden die Unparteiieschen sehr zweifelhaft nur auf eine
Strafzeit gegen Füssen, Andrej Naumann wurde sogar auch noch mit einer
zehnminütigen Disziplinarstrafe belegt. Trotz oder vielleicht gerade wegen
dieser Benachteiligung drehte der EVF danach bei vier gegen vier
Feldspieler richtig auf. Ron Newook nutzte einen Wechselfehler auf Zuspiele
von Seider und Oppenberger zum 1:3, und bereits beim nächsten Angriff war
Christian Krötz sogar mit dem vierten Treffer zur Stelle. Im Anschluss
hatte Memmingen wieder zwei Riesenchancen, mehr als ein Lattentreffer
sprang jedoch nicht heraus.

Im Schlussabschnitt sahen sich die Schwarz-Gelben nach kleinlichen Pfiffen
gleich dreimal in Folge in Unterzahl, eine davon nutzte Marc Stotz zum 2:4.
Richtig in Gefahr kamen die Füssener danach jedoch nicht mehr, mit tollem
Einsatz bot man trotz der personellen Probleme dem Gegner Paroli, und
setzte mit schnellen Konterangriffen zudem auch noch Nadelstiche. Andrej
Naumann, der gerade seine Disziplinarstrafe abgesessen hatte, initiierte in
der 49. Minute so einen Konterangriff, welchen Nikolas Oppenberger zum 2:5
abschloss. Und zwei Zeigerumdrehungen vor Spielende war es dann Naumann
selbst, der einen Alleingang zum überraschenden Endstand von 2:6 verwertete.

Am kommenden Wochenende stehen nun zwei weitere Testspiele für den EVF auf
dem Programm. Am Freitag geht es um 20 Uhr zum Rückspiel nach Buchloe, am
Sonntag empfangen wir um 17 Uhr den TSV Peißenberg.


Tags:
EVF Eishockey Sport Erfolgreich



DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN:
Der Eishockey-Sonntag im Überblick - Lindau gelingt Befreiungsschlag, Füssen gewinnt erstes Derby
Der ESV Kaufbeuren muss die nächste Niederlage hinnehmen, die Ravensburg Towerstars gewinnen in Dresden. In der Oberliga verlieren Sonthofen und Memmingen, ...
Die Ergebnisse aus dem Eishockey im Allgäu - Allgäuer Teams größtenteils erfolgreich
Am Freitag hat sich im Eishockey wieder einiges getan. Mehrere Allgäuer Teams mussten ran, die Ergebnisse fielen unterschiedlich aus. Während der ERC ...
Kellerbrand in Ettringen im Unterallgäu - Hund musste von der Feuerwehr gerettet werden
Am Freitagmorgen geriet der Brennholzraum im Keller eines Einfamilienhauses in Ettringen in Brand. Den Ermittlungen der Polizei und den Angaben der Hausbesitzerin ...
1. FC Sonthofen spielt mit beiden Teams am Wochenende - Auswärtsspiel der Ersten in Illertissen - Zweite empfängt Kottern
Beide Sonthofer Fußballmannschaften sind am Wochenende im Einsatz. Beide Teams treffen auf "bekannte Namen". Die erste Mannschaft reist zum ...
Erfolgreiche Überschreitung - Rückblick auf das 2. Literaturfest Kleinwalsertal
Das Literaturfest Kleinwalsertal überzeugte zum zweiten Mal durch hochkarätige Protagonisten, spannende Formate und die mit Bedacht gewählten ...
Zwei schwere Aufgaben für den ERC Sonthofen - Riessersee zu Gast in Sonthofen und sonntags dann nach Selb
Dieses Wochenende bekommen es die Bulls mit zwei schweren Brocken zu tun. Am Freitag ist der SC Riessersee an der Hindelanger Straße in Sonthofen zu Gast und am ...
© 2019 AllgäuHIT - Baumann & Häuslinger GbR • Richard-Wagner-Str. 14 • 87525 Sonthofen - Tel: 08321-676 1360
Die Nutzung der Nachrichten von AllgäuHIT, auch in Auszügen, ist ausschließlich für den privaten Bereich freigegeben.
Eine Nutzung für den gewerblichen Bereich erfordert eine schriftliche Genehmigung der Baumann & Häuslinger GbR
MEINE REGIONALNACHRICHTEN
Meine Allgäu-Region wählen ...
 
Kleinwalsertal Kempten Oberallgäu Kaufbeuren Ostallgäu Memmingen Unterallgäu Bodensee
LIKE UNS BEI FACEBOOK
 
DIE LETZTEN 3 GESPIELTEN TITEL
 
Lost Frequencies & Mokita
Black & Blue
 
Klingande
Jubel
 
YouNotUs & Kelvin Jones
Seventeen
AKTUELLE BILDERGALERIEN
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Wolf gesichtet
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Unfall auf B308 bei Oberstaufen
 
AllgäuHIT-Bildergalerie
Schwerer Unfall auf B308
 
 
Radio einschalten Ihr Spot bei uns Glasklarer Empfang Datenschutz/Impressum